mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gibt es Treiber für RS422 mit Handshake?


Autor: Hua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe lange Treiber für RS422 mit Handshake gesucht. Aber ich habe
nur Treiber ohne Handshake gefunden.

Gibt es jemand den benutzt? Kannst du mir sagen, welche Chip?

Oder soll ich mit zwei Treiber für RS422 ohne Handshake den Handshake
selbst bauen?

Vielen Dank!

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was verstehst du unter "RS422-Treiber mit Handshake"?
Das Handshake erledigt in der Regel ein Baustein (UART/Controller), der
die Signale (RTS/CTS, DSR/DTR) auswertet bzw. abgibt.
Hinter dem UART/Controller sitzt dann ein Pegelwandler, der die
TTL-Signale (0V/5V) in die durch die Norm festgelegten Spannungen
wandelt (z.B.+15V/-15V bei RS232).
Das Handshake mit den o.g. Leitungen ist im Prinzip ein in Hardware
"gegossenes" Protokoll zum Ablauf einer seriellen DAtenübertragung.

Es gibt eine grössere Menge RS422-Treiber. Die wandeln aber alle nur
TTL nach RS422-Pegel (in das differentielle Signal halt...) und
zurück.
Wenn du also das Handshake wie bei einer RS232-Schnittstelle realisiern
willst, brauchst du für jede Leitung einen eigenen Treiber.

Bis jetzt brauchte ich noch nie Handshake bei einer seriellen
Übertragung. Wenn du den Sachverhalt / das Problem schilderst, kann man
dir vielleicht besser helfen.

Gruß Rahul

Autor: Hua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte Daten von Mikrokontroller zum Computer über RS422
transportieren. Und jetzt habe ich eine PCI-Karte bei Computer Seite
für RS422-Schnittstelle. Aber diese Karte hat nur Betriebsart "RS422,
4-Draht-Bus-Master, RTS/DTR-Handshake", das bedeutet, es soll bei
Mikrokontroller Seite außer 4 Daten Leitungen noch 4 Leitungen für
Handshake mit dieser Karte angeschlossen sein.
Deshalb habe ich vorher Treiber mit Handshake gesucht.

Wie du gesagt hast, wenn ich diese Kommunikation machen möchte, soll
ich noch einen Treiber für RS422 benutzen. Dann schließe ich RO vom
zweiten Treiber(für Handshake) mit DE vom ersten Treiber(für Daten
transport) an. Dann kann ich "Handshake" realisieren, oder?
Führt solcher Anschluß zu Daten Verlust?

Oder hast du andere Idee?

Danke!

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du eine Bezeichnung der Karte posten?
So wie ich die Bezeichnung verstehe, kann die Karte 4-Draht-RS422
point-to-point) oder 4-Draht RS485 (4-Draht-Bus-Master).

Autor: Hua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese ist für RS422 und auch RS485
Wie Handbuch geschrieben, die Betriebsart ist "RS422, RS485,
4-Draht-Bus-Master".

Autor: Hua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube für RS422 gehört es zu "point to point". Weil für RS485 es
noch zwei Betriebsart-DIL-Schalters gibt, um zwingend den Abschluss des
Bussystems mit einem terminierungsnetzwerk zu erfordern.

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mir das Ding mal mit nem Oszilloskop angucken...
Ich würde nämlich sagen, dass man das Handshake nicht bei RS422 gar
nicht braucht. (Erfahrungswert meinerseits)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.