Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Beschleunigungssensor BMA020


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Andreas S. (define_andreas)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe Kollegen,

kann mir bitte jemand beantworten, warum sich mit dem angeführten Sensor 
nicht genau die Erdbeschleunigung von 1g messen lässt ?
Die Kommunikation mit I2c funktioniert und auch die Umwandlung des 
Zweierkomplement habe ich richtig gemacht, trotzdem kann ich nur ca. 
0,92 g messen.

von Christian S. (roehrenvorheizer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

auf Seite 5 ist immerhin von +-220mg die Rede als Offset.


Mit freundlichem Gruß

von Uwe B. (Firma: TU Darmstadt) (uwebonnes)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Les Dir das Datenblat genau durch!
Als Zero-g offset unkalibriert sind 0.36 g angegeben!Selbst kalibrirt 
sind es noch 0.22 g. Damit passt Dein Wert.

von Christian S. (roehrenvorheizer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe Seite 5 unten.

von Horst (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Exakt 1g kommt ohnehin nur in bestimmten Regionen der Erde vor, selbst 
wenn der Sensor selbst keinen Messfehler hätte.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du Dir mal den inneren Aufbau des Sensors anschaust, wird dir klar, 
warum das Ding nur ein grobes Schätzeisen ist.

von Andreas S. (define_andreas)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe Kollegen,

vielen Dank für die Info und ich bitte um Entschuldigung, dass ich das 
Datenblatt nicht detaillierter studiert habe.

von Andreas S. (define_andreas)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich bräuchte wieder eure Hilfe !!!

Ich lese z.B. die X-Achse aus und erhalte Werte zwischen -512 bis +511 
entsprechend +-2g. Soweit so gut.
Es ist mir aber aufgefallen, dass ohne die geringste Bewegung der 
eingelesene Werte ziemlich schwankt, nämlich +-6 des Messbereiches.
Kann das sein, bzw. wozu soll man dann die beiden LSB Bits überhaupt 
auslesen wenn sie ohnedies im Signalrauschen untergehen ?
Das kommt mir komisch vor !

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist kein Fehler. Diese Schwankungen sind mir auch unangenehm 
aufgefallen, sind allerdings im Rahmen der Angaben im Datenblatt.

Ich bin auch der Meinung, dass es daher genügt, die Werte als 8bit 
auszulesen.

: Bearbeitet durch User
von Andreas S. (define_andreas)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank,

also sind die beiden LSB absolut sinnlos !!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.