Forum: FPGA, VHDL & Co. Simulation von VHDL Block und passiven Komponenten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von woolly (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich möchte gerne einen VHDL Block in einer analogen Umgebung simulieren 
(hoffe ich drücke mich hier richtig aus). Es soll später mal ein FPGA 
sein, der Signale von Filtern, Verstärkern und so verarbeitet und 
weitergibt. Hierfür suche ich ein Simulationstool. Ich arbeite zur Zeit 
mit Advanced Design Systems und habe es mit der HDL Cosimulation 
versucht zusammen mit ModelSim, aber es klappt irgendwie nicht. Und die 
Cosimulation mit NCSim läuft ja nur noch unter Linux, ich verwende aber 
Windows 10.

Meine erste Frage wäre: Ich habe es nur mit der Student Edition von 
ModelSim versucht. Könnte es daran liegen dass es nicht funktioniert?
Zweitens: Kann mir vllt jemand ein anderes Tool vorschlagen?

Viele Grüße und vielen Dank im Voraus!

von Weltbester FPGA-Pongo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst ein IBIS Modell. Dazu musst Du aber eine konkrete 
FPGA-Implemtierung mit ins Spiel bringen. Ansonsten simuliert man das 
funktionell lieber diskret in ModelSIM oder wenn es komplexer wird, in 
MATLAB.

Du musst also an irgendeiner Stelle von Analogen ins Digitale.

Solange keine konkrete FPGA-Implementierung voliegt, macht das das 
funktionell. Mehr macht auch da wenig Sinn.

von Martin S. (strubi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

>
> Meine erste Frage wäre: Ich habe es nur mit der Student Edition von
> ModelSim versucht. Könnte es daran liegen dass es nicht funktioniert?
> Zweitens: Kann mir vllt jemand ein anderes Tool vorschlagen?
>

GHDL kann das via VHPI, aber es ist nicht ganz trivial, besonders unter 
Windows muss man Klimmzüge beim Compilieren machen. Such mal nach 
"ghdlex", das ist eine Sammlung virtueller Interfaces, über die du deine 
Daten aus der Software in die Simulation einspeisen kannst. Läuft aber 
nur unter Linux mit dem ghdl-ortho compiler "from the box".

Ansonsten gibt es hier noch ein paar Hinweise: 
http://electronics.stackexchange.com/questions/106784/can-you-interface-a-modelsim-testbench-with-an-external-stimuli

von woolly (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super, Vielen Dank für die Tipps! Werde ich alles mal ausprobieren!

Viele Grüße!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.