mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pollin Atmel: ponyprog (win) geht nicht, uisp (linux) geht


Autor: HubertB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe mir das Atmel Evaluationsboard ausm Pollin geholt. Soweit
scheint das Board auch zu laufen, denn ich konnte testtool.hex unter
Linux mittels

uisp -v=2 -dprog=dasa2 -dserial=/dev/ttyUSB0 -dpart=atmega16 --upload
if=filename.hex

Problemlos drauf schreiben. Unter Windows bleibt Ponyprog bei der
Programmierung einfach bei 0% stehen - dann geschieht gar nichts mehr.
Was mach ich falsch??

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DLPort auch installiert?

Autor: HubertB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, was ist das?

Autor: HubertB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: Habe vergessen zu erwähnen, vom Laptop aus gesehen über einen
USB/Serial-Adapter auf die Platine verbinde.

Autor: Ernst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viele von den USB/Serial Adaptoren haben einen eigenen uC drinnen, z.B.
einen EzUSB.
Die Firmware wird beim Treiber-Start draufgeladen, und unter Linux
kommt dort eine Open-Source Firmware zum Einsatz.

Ist also durchaus möglich das der Adapter unter Linux die nötigen
Fähigkeiten hat (einzelnes Schalten der DCD/TxD... Leitungen etc), und
die Orginal-Firmware unter Windows nicht.

/Ernst

Autor: HubertB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut dmesg handelt es sich um einen Prolific PL2303 USB-to-Serial. Ich
hab mir eben schon testweise den neusten Windowstreiber von Prolific
gezogen und installiert, hat leider nicht geholfen.

Hat jemand einen solchen Adapter erfolgreich unter Windows im Einsatz?

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Pollin Board ist aber für die parallele Schnittstelle gedacht. Daran
funktioniert es auch völlig problemlos. Auch mit PonyProg

bye

Frank

Autor: HubertB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe jetzt nochmal etwas mit den Einstellungen rum gespielt. Jetzt
bin ich tatsächlich in der Lage unter Windows mittels Ponyprog zu
programmieren, allerdings dauert das Draufschieben 10 Minuten (das
anschließende verifing breche ich dann schon immer ab). Unter Linux
dauert das programmieren jedoch nur ein paar Sekunden - Wo klemmts denn
unter Windows?

Auf der anderen Seite bin ich am überlegen ob es nicht vielleicht
besser wäre, eine USB-Lösung zu realisieren. Hat jemand das Pollin
Eval-Bord erfolgreich mit einem USB-Kabel im Einsatz (also ohne
USB->Seriel Adapter)? Funktioniert diese Lösung auch unter Linux?

Vielen Dank!

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Workaround: In linux einen rs232 bootloader drauf schreiben und unter
windows dann per rs232 programmieren, vlt geht dein usb->seriell
wandler dann :)

Autor: HubertB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Lupin: Das klingt interessant. Wo bekomm ich einen solchen Bootloader?
Und: Schreibt man den ganz normal mit uisp drauf?

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich arbeite mit dem AT-Prog
http://www.speedy-bl.com/avr-prog.htm
geniales Programm. Funktioniert wunderbar.

Ansonsten bau dir doch einen USB-ISP Programmer.

http://www.avr-projekte.de

Der FT232 ist ein interessantes IC (gibts bei Reichelt)

Gruss Philipp

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Philipp: Benutzt du auch den Prolific- USB->Serial Adapter?
Ich kann nämlich mit AT-Prog leider keine Verbindung herstellen.
Mit Pony-Prog kann ich wenigstens noch die Security und Clock-Bits
auslesen. Das dauert zwar ein paar secs, aber es geht.
Beim schreiben eines Programms bleibt es aber wie schon beschrieben bei
0% stehen...

Greets, Christoph

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich versuche schon eine Weile das Pollin Funk Evalboard mit einem 
Atmega8 per ISP zu programmieren.

Habe auch den PL2303 von Prolific als USB/RS232 Adapter - Bekomme selbst 
mit PonyProg nichts hin.

Hat jemand eine Idee ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.