mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wieviel Strom durch 0.5mm Isachrom 60


Autor: Salvatore (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Wieviel Strom darf durch ein Stück Draht bestehend aus Isachrom 60
(rho=1,11 Ohm*mm^2/m) fließen, wenn dieser einen Durchmesser von 0.5mm
hat und seine Temperatur möglichst nicht über 300° steigen sollte?

Besten Dank.

Autor: ich_halt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will dich ja net anmachen oder so, kommt mir aber schwer so vor als
wär das iwas für die Schule oder so.. heist die Seite etwas
Hausaufgaben.de oder wie? Wenns net so isch tut's mir leid, kommt mir
aber wo vor!!

Autor: Salvatore (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den netten Kommentar. Werde genauso reagieren, wenn hier
wieder jemand nach der Strombelastbarkeit von Leiterbahnen fragt und
der dann 30 Antworten erhält.

Autor: ich_halt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab ja gesagt, dann tut's mir Leid... Ich bin nur in dr Schule und
meine Hausaufgaben hören sich auch immer so an...

Autor: Ernst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas macht ihr in der Schule? neidischguck...

Ich musste mir im Physik-LK noch Sachen anhören wie:
"In der Steckdose sind positive und negative Elektronen, und die
fliessen von Plus nach Minus"

/Ernst

Autor: tiroler79 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist bitter

Autor: Malte __ (malte) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kommt ganz auf die Methode zur Kühlung und der Umgebungswärme an
;-)
Falls du den Draht von Conrad meinst (hat Werte die zu dem oben
geschriebenem Passen könnten): Ich konnte mit 2A Styropor gerade so
schneiden, ab 2,4A ging es dann wie Butter. Nur so als Anhaltspunkt :-)

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessanterweise fragt Salvatore nach einem Parameter, den man aus den
gemachten Angaben gar nicht feststellen kann.
Es fehlt die Abhängigkeit zur Temperatur.
Interessant wäre die Angabe K/W, also die Angabe, wieviel Energie zur
Erwärmung um einen gewissen Wert nötig ist (Thermischer Widerstand von
Kühlkörpern...).
Zumindest ist das meine Ansicht. Irgendwie fehlt mir eine Kennlinie...

Autor: Xenium (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nichts fuer ungut, aber wenn du schon das produkt bei Conrad gefunden 
hast warum sind andere nicht so schlau und finden dann diese 
Spezifikations-Seite ?

http://www2.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/4...

-------------------------

Aber mal zu meiner Frage, es waere toll gewesen wenn bei Conrad auch 
Isolierter im angebot gewesen waere...

Wie bekomme ich den Draht befestigt, habe vor, eine Kreisflaeche, d~4,5 
cm und abstand voneinander ca. 2 mm mit dem Draht zu erstellen, 
Luftdurchlaessig, um etwas zu beheizen.

In Aehnlichkeit wie ein Zigaretten Anzuender, nur groesser und nicht 
ganz so heiss.

Habe schon daran gedacht Glasverstrebungen zu bauen/ zu schmelzen, aber 
ich hoffe es gibt einfachere Loesungen.


Meine geschaetzte Maximaltemperatur dieser Apperatur sollte nicht ueber 
600 Grad Celsius liegen, soviel sollte die verbindung schon aushalten.

Wenn jemand vorschlaege hat, bin fuer alle Tipps offen :)


Gruss Xenium

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.