Forum: Haus & Smart Home Entscheidende Unterscheidungsmerkmale Modbus Bacnet/ip


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Florian S. (sirius7)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebes Forum,

im Rahmen meiner BA muss ich mich mit mehreren BUS-Systemen für 
Gebäudeautomation auseinandersetzen und für jedes einzelne den richtigen 
Anwendungsgebiet beschreiben, jedoch, da ich sie nur in Theorie 
betrachten kann, sehe ich nur die allgemeinen Information im Netz und 
kann z.B. nicht beschreiben, wo genau der Unterschied bezüglich dem 
Einsatzgebiet z.B. von Modbus und dem Bacnet / ip ist. Die beiden 
Systeme sind ehe für zentrale Automation gedacht, sind ähnlich aufgebaut 
und, wenn ich so auf Hersteller Seiten schaue, besteht bei beiden Busen 
die Möglichkeit ähnliche Aktoren und Sensoren anzukoppeln.

was wäre jetzt der entscheidende Punkt, wo ich sagen könnte, ok, für 
dieses Anwendungsgebiet nehme ich z.B. Modbus und hier bin ich mit einem 
Bacnet besser aufgehoben?

vielen Dank im Voraus!

von Dennis (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werfe mal ein Stichpunkt in den Raum:

"konkurrierende Unternehmen"

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bacnet ist geringfügig präziser, was die Beschreibung von 
Protokollinhalten betrifft.

Bei Modbus gibt es nur sehr vage beschriebene Register, deren Bedeutung 
in jedem Einzelfall bei jedem Gerät individuell abweichen kann. Bereits 
die Numerierung der Register ist ... sehr individuell ausgelegt, so daß 
man beim Lesen der Dokumentation eines Herstellers sehr genau hinsehen 
muss (Tatsächlicher Registernummer? Offset? Offset innerhalb der 
Gruppenfestlegung "coils", "holding register" etc.? Pascal- oder 
C-Zählung?)

Das eigentliche Busprotokoll ist ziemlich primitiv, die interessanten 
Inhalte sind jenseits der Protokollspezifikation in einer vagen Schicht 
darüber angeordnet, die nicht genormt, sondern eben von jedem Hersteller 
frei Schnauze festgelegt und vor allem auch nicht nach einem 
einheitlichen Verfahren dokumentiert wird.

Bacnet hingegen definiert eine ganze Menge von Objekten mit festgelegten 
Eigenschaften:
https://en.wikipedia.org/wiki/BACnet#BACnet_objects

Bei Bacnet ist die Interoperabilität (Gerät A kann sich mit Gerät B 
unterhalten) ein wichtiger Bestandteil des Protokolls; mit sogenannten 
"conformance classes" wird festgelegt, wie umfangreich die jeweilige 
Implementierung ist.

von Florian S. (sirius7)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
vielen Dank für die informativen Antworten, habt mich viel weiter 
gebracht. Noch Mal vielen Dank!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.