mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik kaputt geflasht


Autor: M-a-x-net (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich bin Besitzer eines STK500 und programmiere meinen ATmega16 per high
voltage Programmierung.
Nun hab ich oben angegebenes Programm geschrieben, weil ich versuchen
wollte mal ein paar üixel auf nem tv (bas-signal) darzustellen.
OK...das Programm funktioniert noch nicht richtig. aber was mir mehr
sogen macht ist, dass wenn ich nen mega16 ein paar mal programmiert hab
geht er nicht mehr. Ich kann dann nur noch lesen aber nichts mehr
schreiben. wenn ich die signature bytes auslesen will, dann steht da
nur 0x00 0x00 0x00.
Was hab ich da jetzt kaputt gemacht? ich hab keine Ahnung wie ich das
Ding wieder zum laufen bringen kann, weil er mich garnix mehr machen
lässt. Weder fuse-Bits setzen noch sonst irgendwas, was mit schreiben
zu tun hat.

Ist es möglich, dass man mit high-voltage-programmierung das flash
"kaputt schreiben" kann?

Vielleicht kennt von euch jemand die Lösung!

Ach ja....ned über das Programm wundern....es ist recht einfach aber
dafür sehr umfangreich gestalltet :-)

Danke schon mal im Voraus

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich vermute mal, du hast die Oscillator-Fuses falsch geschrieben.
Dadurch bekommt der AVR keinen richtigen Takt mehr, und funktioniert
demzufolge auch nicht mehr...

Ist aber noch zu retten. Musst mal gucken, ob das STK den parallelen
Programmiermodus unterstützt.

Ralf

Autor: Ernst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, er nimmt ja schon den HV-Programmiermodus vom STK500...

Eventuell die Spannung zu hoch eingestellt, und den Chip damit
gebruztelt?

Ansonsten würd ich den normalen ISP Modus verwenden, und den HV-Modus
nur zum Retten von AVRs mit falschen fuses, gibt ja nicht wirklich
einen Grund für den HV Modus, solange der Chip läuft.

/Ernst

Autor: M-a-x-net (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm....klingt einleuchtend. Hat jemand gerad sein manual zur Hand und
kann mir sagen, welche Spannung ich einzustellen hab? Also das STK
unterstützt schon den Parallelen Programmiermodus.
Aber ich denke wenn ich mit SPI arbeite, dann ist das besser.
Werd nun mal noch einen draufstecken und schaun ob ich, wenn ich des
ganze mit SPI mache auch irgendwann auf dieses Problem stoßen werd.

Danke auf jeden Fall mal für eure schnelle Antwort und noch ein schönes
Wochenende :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.