mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 40 LEDs steuern


Autor: Loubna Metghari (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo alle,

ich habe die Aufgabe 40 Leds zu steuern, ich benutze einer der
µcontroller ATmega. ich möchte halt nicht so viel Ports vom µcontroller
benutzen, habe gedacht nur 5 Ports davon zu benutzen und die Led zu
multiplexern(1:8 Multiplexer). Die Led muss halt leuchtend bleiben, die
Multiplexer ändern ihr Ausgang.

wie mache ich es, die 40 Leds einzeln zu steurn ohne viel Ports vom
mcontroller zu benutzen, die geschaltete Led muss leuchtend bleiben.

danke im vorraus

Autor: papa_of_t (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie wär's mit Schieberegistern - da brauchst Du nur 2-3 Leitungen
(daten, clock, evtl. enable) und die LEDs sind nur inaktiv, während Du
das neue Muster 'reinschiebst.. ?

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Multiplexen widerspricht grundsätzlich der Anforderung "die geschaltete
Led muss leuchtend bleiben".

Bleibt die Möglichkeit das über Schieberegister zu machen. sind dann
nur  3 uC Pins nötig, und 40/8=5 Schieberegister (74xx595).
Leds bleiben dann auch an, wenn der uC aus ist.

/Ernst

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach das mit Schieberegistern und nicht mit Multiplexern. Brauchst im
Prinzip nur 5 8-Bit-Schieberegister seriell -> parallel mit
Tristate-Ausgängen (z.B. 74HCT595 müsste gehen). LED-Zustände seriell
ausgeben (1 Pin), Schiebetakt (noch ein Pin) und
Parallel-Ausgabe-Signal (Pin Nr. 3). Also 3 Pins für beliebig viele
LEDs.

Gruß

Johnny

P.S.: Von Philips gibts die CMOS-Bausteine 4794 und 4894. Die sind
speziell für so was vorgesehen. Ich hab aber momentan keine
Bezugsquelle parat.

Autor: Loubna Metghari (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke dir die Antwort, ich werde es auch probieren, ich habe noch nicht
viel Ahnung, das mit dem Schieberegister kann ich verstehen.

ich brauche halt dann 5 Schieberegister für 40 LEDs. vom µcontroller
hole ich nur die Datenleitungen, das ergibt 5 Ports, die Clockleitungen
für die 5 Schiberegister von einem Port, stimmt so?

vielen dank nochmal

Autor: peter dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm den MAX7219


Peter

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schieberegister haben auch extra einen Daten-Ausgang, der sich
direkt zum Kaskadieren von mehereren SRs verwenden lässt.

Dann reichen drei pins: Clock, Data, und Load.

ist hier beschrieben:
http://www.mikrocontroller.net/articles/Porterweit...

/Ernst

Autor: Loubna Metghari (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok vielen dank
ich habe verstanden, ich probiere es aus
schön gruß

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst nur EINE Datenleitung. Die Schieberegister sind kaskadierbar
(beim 595er den Anschluss Q7' auf den Daten-Eingang DS des jeweils
nächsten Schieberegisters legen). Kannst im Prinzip beliebig viele
hintereinander schalten. 5 8-Bit-Schieberegister hintereinander -> 40
Parallel-Ausgänge.

Autor: alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lassen sich die schieberegister eigentlich auch über die SPI
Schnittstelle laden?? das würde sich dann einfach programmieren
lassen....
Einfach Daten in einem Array speichern, und per spi rausschieben,
danach kurz an load wackeln...

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genauso wirds idealerweise gemacht...:-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.