Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Mikromotor Ansteuerung Dental-Bereich


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Holler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier ein sog. Winkelstück mit Mikromotor-Antrieb wie es vom 
Zahnarzt benutzt wird. Möchte das gern für Feinmechanische Arbeiten an 
schwer zugänglichen Stellen verwenden.

Weiss jemand wie man so einen Motor ansteuert? Hat anscheinend drei 
Anschlüsse. Genaueres könnte ich nur durch Zerlegen rausbekommen.
Der Motor ist von Siemens. Googeln brachte mich nicht weiter, liefert 
nur unendlich Werbung.
Sind das Drehfeldmotoren?

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Miss mal den Widerstand zwischen allen drei Leitungen. PMSM würde einen 
Sinn ergeben, weil man die elektrisch sehr gut von der Achse isolieren 
und hygienisch gestalten kann.

von Holler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kein Widerstand messbar, d.h. unendlich.
Mist, habe da was verwechselt: kann sein dass es sich bei den 
vermeindlichen Stromanschlüssen um superdünne Röhrchen für Kühlluft oder 
Spülflüssigkeit handelt.

Danneben sind noch zwei Löcher im Kunststoff, habe da zwei Kabel mit 
etwas Gleichspannung drauf reingefummelt und siehe da das Teil läuft an!

Trotzdem vielen Dank für die Rückmeldung, manchmal braucht man ein 
Impuls.

Es handelt sich übrigens um einen
Siemens Sirona Motor S 27280. Wenn man das googelt gibts nur 
Verkaufsprospekte des aktuellen Angebots von Sirona. Siemens ist aus dem 
Namen verschwunden.

Schönen Abend!

von Kolja L. (kolja82)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich dachte immer, dass die Bohrer mit Druckluft laufen,
um die Wärme aus dem Kopfstück abzuführen.

von Holler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch Druckluft-Turbinen als Antrieb. Die haben schlankere 
Handstücke. Ob die noch verwendet werden weiss ich allerdings nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.