Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP / Machine Learning Mittelung Frequenzgang


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jan F. (selachii)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich möchte den Frequenzgang eines SISO LTI-Systems vermessen und rege 
dazu eine Struktur mittels eines linearen Sin-Sweeps an. Insgesamt wird 
5 mal gesweept und die Eingangs- x(t) und Ausgangssignale y(t) mittels 
FFT in den Frequenzbereich überführt.

Meine Frage: ist es besser erst die Signale im Frequenzbereich zu 
mitteln und dann Amplituden- und Phasengang zu bestimmen oder besser 
umgekehrt?

von Hi-Tech-Progger S. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie ist die FFT auf das Signal synchronisiert? Wahrscheinlich gar nicht, 
nehme ich an, oder?  Dann hast Du die Phasen als Ausgang der FFT mit zu 
berücksichtigen. Ob da bei einer Mittelung was verschwindet, kann ich so 
nicht sagen. Ich würde sagen, ja, weil das in der Betrachtungsebene 
nicht linear ist.

Oder?

von Lys A. (jazz_89)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Amplitudengang an sich kannst du m.W. nicht mehr "mitteln". 
Normalerweise mittelt man aber auch das Zeitsignal nicht. Man zieht 
lediglich den DC-Anteil ab, sprich den Mittelwert des gesamten Signals.

Alternativ kannst du auch das SISO-System mit weissem Rauschen anregen, 
darin sind nämlich quasi alle Frequenzen mit gleich Anteil vertreten

von Ratgeber (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei der DFT werden die Signale "automatisch" gemittelt.

von Hi-Tech-Progger S. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso?

von Martin O. (ossi-2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde die Amplitudenwerte der FFTs mitteln und die Phase der FFTs 
ignorieren. Meist sind SWEEPs nicht so präzise dass auch bei den hohen 
Frequenzen die Phasen von mehreren Läufen reproduzierbar sind.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.