mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Tantal vs. Alu Kondensatoren


Autor: Tomsn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen!!

Ich habe da mal eine Frage…
Es gibt ja eine Vielzahl von unterschiedlichen Kondensatortypen mit
verschiedenen Dielektrika.

Wo gibt es Vorteile, wo Nachteile?

Wann ist es sinnvoller einen Tantal zu nehmen als einen
Alu-Elektrolytkondensator? Geht’s da wirklich nur um den Platzbedarf?
Was ist ratsam zur Filterung von Spannungsversorgungen?
Was ist ratsam zur Filterung von Audiosignalen?

Danke für eure Hilfe.

Autor: Jens D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Au Backe...

das Thema ist ziemlich gross,
Du kannst nichts algemein nützliches sagen..

In der Regel wird im Netzteil Elkos verbaut (linesrregler) im
schaltregler dann eben Low ESR versionen.

Tantals eignen sich sehr gut, für die Glättung vor den Digitalen
Bausteinen, die Controller etc in Verbindung mit en 100nF an jedem
Eingangs Pin der Spannungsversorgung.

In der Messtechnik (kleine Signale etc) wird gerne mit einer Spule /
Widerstand entstört und dem 100nF Kondensator

Am besten schaust du dir mal ein paar Schaltpläne an und fragst Google
mal

Gruss

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wenn Du Dir die Preise und die lieferbaren Kapazitätswerte
anschaust, weißt Du auch, weshalb bei größerem Kapazitätsbedarf keine
Tantal-Elkos mehr benutzt werden! Der Preis ist wahrscheinlich der
größte Nachteil an Tantal...

Autor: Jens D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das auch..
ich weiss nun nicht, was ein Tantal dazu sagt in einem Schaltregler
eingesetzt zu werden
was ich noch sagen wollte..
ein Tantal Kondensator hat einen erheblich kleineren innenwiderstand

Autor: peter dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tantals sind viel empfindlicher gegen Überspannung, Überstrom und
Falschpolung.

Mir sind etwa 10-mal mehr Tantals abgeraucht als Alu-Elkos.


Peter

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tantal Kondensatoren haben eine geringere Schaltfestigkeit als Elkos.
Gerade für die oben genannte Funktion als Stützkondensator sind sie
deshalb unbrauchbar.

(Und wer es politisch korrekt mag greift auch nicht zum Tantal Elko)

Autor: Christoph Kessler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thema "PC"(political correctness): Zu Tantal findet man einiges z.B.:
http://www.graswurzel.net/261/handys.shtml
Da Tantal immer seltener wird, gibt es als Ersatz Niob-Kondensatoren

Autor: Christoph Kessler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auch Wikipedia hat was zum Thema:
http://de.wikipedia.org/wiki/Coltan

Über Niob und Tantal vom Siemens-Nachfolger Epcos:
http://www.epcos.com/web/generator/Web/Sections/Pr...

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Patrick: Tantal werden sehr oft als Stützkondensatoren verwendet. Das
ist der vornehmliche Zweck, woher ich sie vor allem kenne.

Es scheint einen Trend weg von Tantal zu geben. Noch vor 10-15 Jahren
war es umgekehrt - alles ging eher hin zu Tantal.

Mittlerweile gibt es ja auch schon Keramik bis 10uF glaub ich. Die sind
ein guter Ersatz für Tantal als Stützkondensator.

Autor: bla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist es möglich vor einen Spannungsregeler wie z.B 7805 antatt einem Elko
einen Tantal zu setzen, oder ist dann die Funktion nicht mehr
gewährleistet?

Autor: peter dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tantals in Netzteilen explodieren besonders gerne (Einschaltstromstoß).

Wenn der Einschaltstromstoß nicht auf unter 500mA begenzt ist, sollte
man Tantals meiden wie die Pest.


Peter

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Winfried, was nicht der Gegenbeweis zu meiner Aussage war ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.