Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltung von 18650 Akku


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Karl (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

leider habe ich hier kein passendes Thema gefunden.

Ich möchte jeweils 2 18650 Akkus in reihe Schalten, um auf ca 7,4 Volt 
zu kommen und davon 5-7 Packs parallel. Da alles fest verbaut werden 
soll, muss alles über einen Anschluss geladen werden, sprich einzelnd 
laden ist nicht möglich. Muss ich zwingend zwischen die Zellen ein 
Balancer bauen?
Kann ich das ganze umgehen indem ich jeweils die Hälfte parallel schalte 
und quasi nur zwei Packs in Reihe mit einem 2s BMS ?
Wie lässt sich das ganze am einfachsten Laden ? Ladegerät aus dem 
Modellbau ?
Es Handelt sich um Zellen von Samsung, 2600mAh 3,7V als einem 
eBike-Akku.




vielen Dank schonmal

Gruß Karl

: Verschoben durch Moderator
von Feuerwerk (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hoffe du kriegst deinen Silvesterknaller noch rechtzeitig zum 31.12. 
hin. Du weißt ja hoffentlich, daß diese Knallbonbons nicht ganz 
ungefährlich sind.
Diese Information ist kostenfrei. Nichts zu danken!

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Karl (Gast)

>Ich möchte jeweils 2 18650 Akkus in reihe Schalten, um auf ca 7,4 Volt
>zu kommen und davon 5-7 Packs parallel.

Nimm lieber 5-7 parallel und davon dann 2 in Reihe, dabei brauchst du 
nur je einen Balancer / Pack.

>laden ist nicht möglich. Muss ich zwingend zwischen die Zellen ein
>Balancer bauen?

Ja, aber nicht für jede Einzelzelle.

>Kann ich das ganze umgehen indem ich jeweils die Hälfte parallel schalte
>und quasi nur zwei Packs in Reihe mit einem 2s BMS ?

Dann brauchst du auch noch 2 Balancer.

>Wie lässt sich das ganze am einfachsten Laden ? Ladegerät aus dem
>Modellbau ?

Sinnvoll. Die Dinger wollen mit Respekt behandelt werden.

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am günstigsten lässt du eine 3 polige JST-XH Kupplung aus dem Akkupack 
raushängen, dann passt so ziemlich jeder Modellbaulader direkt dran:

https://en.wikipedia.org/wiki/JST_connector

http://www.banggood.com/5xPairs-2S-3S-4S-34Pin-JST-XH-Male-and-Female-Balancer-Charger-Connectors-p-1004603.html

Polung beachten. Verpolter Akku führt beim Anschluss ans Ladegerät zu 
Rauchzeichen.

: Bearbeitet durch User
von THOR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2s5p hab ich mal gebaut, mit ner relativ einfachen Op-Amp Schaltung als 
balancer + UVLO. Geladen wird mit einem China-Stepdown.

2S hat den Charme, dass ein Op-Amp mit halber Versorgungsspannung am + 
Eingang als Impedanzwandler den Knotenpunkt zwischen 2 Zellen genau auf 
halber Akkupack-Spannung hält. Die Schaltung ist also maximal einfach 
aufgebaut.
Der erreichbare Balancing Strom und die Effizienz sind dafür nicht so 
dolle. Für große Ströme taugt das nicht.

von Gustav (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Antwort von Falk ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.

Außerdem gibt es für die (5p)2s Konfiguration unzählige fertige 
BM-Systeme.

von ASinus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja. Stimme Falk auch zu.

So als Tip:
Wenn ich das richtig verstehe, verarbeitest du "gebrauchte" Akkus aus 
eine E-Bike.
Ich würde empfehlen, alle Zellen vor dem verlöten ein mal einzeln 
langsam voll zu laden und dann erst parallel zu verlöten.
Die Lader aus dem Modellbaubereich zeigen ja ganz nett die geladene 
Kapazität an. Sollte der Wert einer Zelle ziemlich aus der Reihe tanzen, 
melde dich noch mal - vor dem Verlöten!
Je nach Wert, bekommt man die auch wieder eingefangen.
Immer frei nach dem Motto "Eine Kette ist nur so stark, wie das 
schwächste Glied"
Du erhälst somit also quasi zwei Zellen mit jeweils einer 
"Monsterkapazität", die in Reihe gescchaltet einfach "nur" einen 2S 
ergeben. Balancer ist also problemlos. (Wie Falk schon sagte... und es 
ja auch deine Idee war.)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.