mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Anschuss eines Inverters


Autor: Stefan A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe gerade ein altes Notebook auseinandergenommen, da ich das TFT
als schicke Lichtquelle verwenden möchte. Ich habe hier den Inverter
TOKO CIU01-T0089. Der hat 2 Output- und 4 Input Pins. Die Output-Pins
kommen an den TFT Aber ich weiß nicht, wie ich die Input-Pins
anschließen soll. Hat jemand ein Datenblatt zum Inverter oder weiß, wie
er angeschlossen wird?

Danke im Voraus.

Autor: Stefan A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich mal bei Toko Germany GmbH (tokogy-info@toko.co.jp) nachfrage,
meint ihr die würden mir als Privatperson weiterhelfen?

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind außer den Betriebsspannnungen vermutlich ein Enable und ein
Helligkeits-Poti. Von Toko könnte aber ein Datenblatt zu finden sein.
Oder aus dem Platinenlayout herauszulesen, vielleicht liegen beide auf
festem Pegel.

Autor: Stefan A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab das mit meinem Mulstimeter mal durchgemessen und das sind meine
Erkenntnisse:

Leitung 1 ist offensihtlich GND, da zum einen alle anderen Spannungen
hierzu ein positives Potential haben und zum anderen die Leiterbahen
sehr viel Fläche einnahmen (Massefläche).

Leitung 4 ist offensichtlich die Betriebsspannung von 18 V, die auch
aus dem Netzteil kommt.

Leitung 2 hat eine Spannung von 3.39 V. Dies ist recht nah an 3.3V, so
dass ich vermute, das dies die Versorgungsspannung der Steuer-ICs auf
der Inverter-Platine ist.

Leitung 3 hat eine Spannung von 0.46 V wenn der Inverter an das
Mainboard angeschossen ist. Wenn der Inverter nicht angeschlössen ist
liegt am Mainboard an diesem Pin eine Spannung von 45 mV - tendenz
fallend - an. Da hier nur eine Spannung anliegt wenn der Inverter
angeschlossen ist, vermute ich das dies möglicherweise ein Rückkanal
(Der Inverter sagt: ich bin an.) oder etwas ähnliches ist. Jedenfalls
lasse ich den Pin erst mal frei.

Sobald ich einen 3.3V Spannungsregler habe werde ich das mal so
probieren und meine Ergebnisse hier posten.
Um sicher zu gehen werde ich mich auch bei Toko Germany mal nachfragen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.