mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Foxboard


Autor: Rüdiger Mohr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe nun schon von mehreren stellen etwas über das FoxBoard
gehört.
Ist schon interessant ein Embedded Linux Board mit Lan und USB
Schnittstellen on board.
Meine Frage, hat schon jemand damit erfahrung gesammelt.
Besonders die Programmierung und was für OpenSource Tools dafür
verfügbar sind und so?

mfg
Rüdiger

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist mit Open-Source Tools gemeint ?
Das Board ist sehr fein und kann mit Linux Kernel 2.4.31 oder 2.6.12
betrieben werden. Leider existieren noch Probleme mit
Mass-Storage-Treiber unter 2.6.12. Unter 2.4 Kernel läuft das aber
alles stabil. Ich persönlich setze 2.4.31 ein.
Es ist sehr einfach eine Toolchain aufzusetzen. Mit diesen
vorgefertigten Tools kann man dann eigentlich alle Linux Programme
übersetzen, vorausgesetzt sie passen in den Flash.
Der Herstelle betreibt ein Wiki und eine Mailingliste und bietet im
Wiki ziemlich viele Tipps an. Einfache TCP/IP Programme laufen lassen
ist keine Kunst, wenn man sich mit Linux etwas auskennt. Will man aber
die GPIO Ports richtig nutzen, sollte man schon wissen was ein Treiber
ist und wie man diesen in Linux programmiert.
Bleibt es bei Zugriffen z.B. mit I2C Bus liefert der Hersteller schon
fertige devices, die man dann einfach im USER-MODE Programm ansprechen
kann.

Hilft das schon mal ?

Autor: john (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
ich setze auch den 2.4.13 ein.
ist ein super spielzeug.

ich habe dafür einen mp3-player gebaut.
(alpmp3.sourceforge.net/main.php?id=net

gruss,
John

Autor: Rüdiger Mohr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit OpenSource tools meinte ich eigentlich Compiler und so.
Ich möchte die möglichkeit haben dafür evtl. dann Software zu
schreiben
und hochzuladen.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm ok, also "Compiler und so" wird dann durch die Toolchain
abgedeckt.
Das steht aber im Wiki unter www.acmesystems.it und da sind auch
STEP-by-STEP Anleitungen für den ersten Einstieg (installieren der
Toolchain mit c-compiler für den AXIS Prozessor, etc.... natürlich
alles auf Englisch)

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ergänzung: Kleine Programme kann man auf der Herstellerseite mit einem
Webcompiler compilieren und dann auch auf das Board laden. Ich finde
das für den ersten Einstieg sehr komfortabel. Die selbstgeschriebenen
Programme kann man mit zB. ftp und scp auf das Board in den Flash laden
und dann per telnet oder ssh Verbindung ausführen. Um schnell in den
Genuss der Toolchain zu kommen, gibt es sogar ein vorgefertigtes VMWare
Image, das mit der kostenlosen VMWare Player Version auch unter Windows
läuft, und einen Linux Rechner emuliert. Dann läuft zB. in einem
Windows Fenster der Linux Rechner mit den Tools schon fertig.
Ich finde einfacher geht es schon nicht mehr....

Gruß Sven

Autor: Rüdiger Mohr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal vielen dank für die Infos.

Das mit dem Webcompiler und der VM für Windows hört sich richtig
interessant an. Da hat sich ein Hersteller mal ein paar mehr gedanken
gemacht.

mfg
Rüdiger

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.