mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Tasten entprellen


Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mahlzeit. Hier ist mal eine recht einfache sache. Ich weiß aber dennoch 
nicht genau wie ich das anstellen soll.

Ich brauche eine Schaltung um Schalter und Reed-Kontakte zu entprellen. 
So das ich die Betätigung als kurzen Impuls.
Und zwar muss der so kurz sein, das ich allein Damit einen Zähler mit 
meinem AVR realisieren kann.

Für Lösungen und anregungen wäre ich sehr dankbar

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu den Schaltung. Das ganze Problem kannst du doch mittels Software 
lösen.

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ich weiß. Aber ich bekomme das einfach nicht hin. Ich hatte das wohl 
schon, aber ich weiß nicht mehr wie ich das gemacht habe.

Autor: Reiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Prinzip ganz einfach.

Du checkst den Kontakt in einer Zeitschleife mit einer Länge x
(z.B. 1ms). Während dieser Zeit darf sich der Kontakt nicht ändern. 
Ändert sich das Bit stellts Du die Zeit wieder auf x zurück, ansonsten 
wartet Du bis die Zeit abgelaufen ist.

Die Information muß so für x stabil sein, sonst wird sie abgelehnt.

Das funktioniert mit einfachen Schleifen und auch mit Timerinterrupts

Reiner

Autor: sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Tobias,

Hinweis, Reedkontakte sind die einzigen Kontakte die nicht Prellen, so 
auch Reed Relais , da sie mechanisch vorgespannt werden.

Sven

Autor: Reiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kenn ich aber anders.
http://www.meder.com/ReedSwitches/ksk1a85.htm

Alle haben die Angaben "operate time incl. bounce"

Reiner

Autor: Darkstar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was genau ist eigentlich prellen?

Darkstar

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@sven
Absolut prellfrei Reed-Kontakte kenne ich auch nicht. Durch ihre 
Konstruktion bedingt prellen diese natürlich etwas weniger. Und je nach 
Kontaktmaterial kann man dieses noch einmal beeinflussen. Wenn ich mich 
da richtig entsinne, kann man mit Quecksilber benetzten Kontakten diese 
Zeiten auf ein Minimum reduzieren aber ganz ohne???
Die heutige Auswerteelektronik schaltet ja heute schon im unteren ns 
Bereich.

Autor: Dieter Brüggemann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Bernhard T (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich kann auch nicht an den prellfreien Schalter glauben.
Aber selbst wenn es den geben würde, hätte eine Softwareentprellung 
einen entscheidenden Vorteil: elektromagnetische Stöhrimpulse können 
nicht so leicht als Eingabe des Benutzers missverstanden werden.
Gruß Bernhard

Autor: Dieter Brüggemann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernhard

Sollte auch mehr für "mikki merten" sein. Der wollte ja wissen, was 
prellen überhaupt ist.

Ist nicht so richtig rüber gekommen. Naja, kein Problem.

MFG

Dieter

PS: Stimme dir aber zu

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dieter
Was prellen ist, was ich mit Sicherheit. Dein Link auf das Entprellen 
mit RS-FlipFlop und Schalter/Taster mittels Umschaltkontakt funktioniert 
ja auch nur mit zusätzlicher Elektronik (hier RS-FlipFlop) und (ich will 
ja nicht Erbsen zähler) nur dann, wenn während der Prellzeit keine 
Berührung beider Kontakte stattfindet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.