Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Akkus und Ladegerät gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Björn (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe einen TDA7492P von ebay und zwei alte Lautsprecher aus denen ich 
gerne eine "Boombox" bauen möchte.

Nun würde ich gerne LiPo oder NiMh Akkus mit entsprechendem Ladegerät 
nutzen.
Am liebsten so, dass ich das ganze auch dann nutzen kann, wenn die Akkus 
gerade laden (schön wäre auch eine Anzeige für die Restkapazität, aber 
muss nicht unbedingt sein).
Am liebsten alles in "fertig", aber zur Not löte ich mir auch was 
zusammen.

Kann mir eventuell jemand einen Tipp geben?
Kosten darf es natürlich nichts ;-)
Aber sagen wir mal 50€ für Akkus und Ladegerät wären Ok.
Ich habe keine Ahnung, was das Teil zieht, weswegen ich nicht sagen 
kann, was die Akkus können müssen....

Danke!

von Björn (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach so: Leider weiß ich auch nicht, wie viel Watt die Lautsprecher 
haben.
Ist ein Kellerfund und auf den Teilen steht nichts drauf.
Die Membran hat einen Durchmesser con ~13cm, aber das sagt ja nicht 
viel.

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du längerfristig auch mal andere Akkus laden willst, ist z.B. ein 
iMax B6 gar nicht so dumm.
https://www.amazon.de/Andoer-SKYRC-Balance-Charger-RC-Akku/dp/B00LL8IHM8

Damit bist du mit Akkus etwas über dem Budget, hast allerdings ein 
universelles Ladegerät. Fürs Akkupack kannst du dich dann immer noch 
zwischen Pb, NiMh und Li entscheiden, der Lader macht alle Sorten.

von Patrick (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du das Gewicht in Kauf nehmen kannst:
Bleiakku. Dazu ein normales Bleiakkuladegerät, das den Laststrom des 
Amps liefern kann + Reserve zum Aufladen (Akku-Kapzität durch 10 h 
z.B.). Den Amp dann einfach "parallel" an den Akku. Ist im Auto auch 
nicht viel anders.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.