Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Rauschleistung in Vrms aus FFT


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Fourier (Gast)


Angehängte Dateien:
  • preview image for t.PNG
    t.PNG
    8,71 KB, 260 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe Community,

ich habe diverse Datensätze von Messungen an einem Widerstands-Netzwerk 
und würde gerne die Rauschleistung in Vrms in festen Bändern aus den 
berechneten FFTs bestimmen.

Nun ist das Power Spectrum, wie man es z.B. aus Matlab über die "fft" 
Funktion bekommt ja schon eine Leistung... trotzdem weiß ich noch nicht 
wie man "korrekte" Einheiten zurückbekommt.

Als Beispiel im Anhang ein FFT plot. Nun würde ich z.B. gerne die Vrms 
Rauschleistung im Band 50Hz+-1Hz bestimmen (erster Schritt natürlich 
Aufsummierung der Werte im Band).

Ich bin schlicht wegen den Einheiten verunsichert. Das Power Spectrum 
eines [V] Signals hat doch [V²]? pp? rms?

Alle Hinweise sind willkommen, auch (oder grade weil) die Frage 
irgendwie doof ist.

: Verschoben durch Moderator
von Jan K. (jan_k)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probiere mal bitte zuerst 'pwelch', falls du die Toolbox hast. Die 
Funktion ist genauer und da kannst du angeben, ob du psd oder Power 
Spektrum haben möchtest. Power Spektrum ist Ueff^2. Da das keine Dichte 
mehr ist, brauchst du auch nicht mehr integrieren.

von Fourier (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, ich spiele grade mit der pwelch funktion und toydata herum, 
verstehe aber immernoch nicht ganz: Flag 'power' ist gesetzt.
Toydata sind 10Hz Sinus mit pp Amplitude 150.

Die pwelch analyse ergibt bei 10Hz den Wert 2812.
2*2812 (wie bei FFT muss man verdoppeln?) ergibt 5624,
die halbe pp Amplitude (75) quadriert ergibt 5625.

Das wäre ja ganz toll, bloß wieso nur die halbe pp Amplitude? ich hatte 
erwartet dass (App)² = halbseitige fft bzw pwelch Power*2

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.