Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Isolationswiderstand grundsätzlich zu hoch. Messung einsparen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sarah E. (meneymaus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

wir verkaufen bei uns induktive Erwärmungsanlagen. Durch den Induktor 
fließt zur Kühlung Wasser, genau wie an den anderen Komponenten 
(Wechselrichter etc.).

Demnach ist der Isolationswiderstand hinter dem Trafo manchmal geringer 
als der am wenigsten empfindlich einzustellende Wert.

Nun meinte ein Kollege, man müsse den Widerstand bei solchen Anlagen gar 
nicht erst messen, zumal die von der Leistung her (400V, Eingangsströme 
>>16 A) sehr hoch sind und die Normen ja nur Standardnetze (bis 16A) 
betrachten.


Ich kann leider im Internet nichts zu solchen Ausnahmen finden. Kennt 
sich jemand evtl. aus und kann mir sagen, ob die Messung des 
Isolationswiderstandes evtl. tatsächlich nicht erforderlich sein könnte?


Bisher dachte ich, die Normen schreiben das vor...



LG Sarah

von Anja (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

du meinst wohl bei Dir ist der Ableitstrom zu hoch.
(und damit der Isolationswiderstand zu niedrig).

Für Systeme mit geschraubtem Schutzleiteranschluß gibt es zum Teil 
tatsächlich höhere Grenzwerte.
Teilweise sind aber zusätzliche Schaltungstechnische Maßnahmen 
(permanente Schutzleiterüberwachung) notwendig.

https://www.bghm.de/fileadmin/user_upload/Arbeitsschuetzer/Praxishilfen/Fachbereichs-Informationsblaetter/027_FBHM-Ableitstroeme.pdf

https://de.wikipedia.org/wiki/Ableitstrom

Gruß Anja

von Flow (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dazu steht im Band 26 (Elektrische Ausrüstung von Maschinen und
maschinellen Anlagen) der VDE-Schriftenreihe:

Kapitel 18.1 Isolationswiderstandsprüfungen

Die Isolationswiderstandsprüfung gehört nicht zu den zwingend vor-
geschriebenen Prüfung. Es liegt im Ermessen des Herstellers bzw.
Errichters der Maschine, ob und in welchem Umfang er diese Prüfung
für notwendig erachtet.
Ziel der Isolatiosmessung ist im Wesentlichen, Kriechwege durch
Verschnutzung während der Montage festzustellen. Mit dieser Prüfung
sind lediglich die Isolationswiderstände zwischen Hauptstromkreisen
und dem Schutzleitersystem bzw. gegen Erde angesprochen. Die gefor-
derte Höhe der Prüfspannung von 500V DC kann jedoch für spannungs-
empfindliche Betriebsmittel Probleme mit sich bringen, insbesondere
wegen der nach den Messgerätenormen zulässigen Leerlaufspannung bis
+ 50 %. Diese Prüfung wird daher nur noch für Hauptstromkreise und
den netzseitigen Anschluss von Steuertransformatoren, die galvanisch
mit dem Versorgungsnetz verbunden sind, gefordert. Für Stromkreise,
die durch einen Trenntransformator oder auf andere vergleichbare
Weise vom speisenden Netz getrennt sind, kann diese Prüfung entfallen.
Bei großen und verzweigten Anlagen...

Buch kaufen und weiterlesen...

DIN EN 60204-1 (VDE 0113-1)

von Der Blitzer und Funkler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Worum geht es? Um den Personenschutz?

von Sarah E. (meneymaus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Infos.

Ja es geht um Personenschutz.

Da das Thema zu komplex ist wollen wir jetzt jemanden vom Tüv 
beauftragen :-)

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.