Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DAC an USB mit 5V Referenzspannungsquelle


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von hansgeorg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

entweder bin ich zu blöd oder in den Datenblättern/Google steht echt 
nichts darüber.

Folgendes Problem:
Ich brauche in einem Gerät einen DAC. Das Gerät wird über USB versorgt 
(~5V). Der DAC soll bestenfalls 0-5V ausgeben können.
Einen passenden DAC habe ich schon gefunden (MAX5815). Der hat eine 
separate I/O-Spannungsversorgung (mein Mikrocontroller hat 3.3V).
Der DAC hätte zwar eine interne Referenzspannung (4.096V), ich würde 
aber gerne möglichst nahe an die 5V herankommen?

Nun finde ich aber bei keiner Referenzspannungsquelle einen Wert für 
eine minimale Eingangsspannung (bei mir ist das ja kaum bis garnicht 
höher als die Ausgangsspannung). Vielleicht hab ich auch noch einen 
generellen Denkfehler, was das angeht.

Was für eine Referenzquelle würdet ihr denn für meinen Zweck verwenden?

Danke im Voraus!

von Jim M. (turboj)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dir ist schon klar dass die minimum USB Spannung nur 4,2 Volt ist? Da 
ist selbst für 4,096 V Referenz kaum noch Reserve.

Wenn Du wirklich die 5V rausgeben musst, wäre ein DC/DC Aufwärtsregler 
und ein verstärkender OpAmp fällig.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.