Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Differential Amp mit Hochohmigen Inputs


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Heinz Elmann (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Für einen Messverstärker (Signale im Bereich bis 1 MHz)
- Differentieller Hochohmiger Eingang
- Differentieller Ausgang

Suche ich einen OP, vergleichbar mit Intersil ISL55020 (abgeküdigt)

oder Analog Devices AD8130, aber mit symmerischem Ausgang.


Hat von euch jemand so ein Teil schon wo gesehen?


Und: ja, ich kann das natürlich auch aus 3 einzelnen OPs stricken.

Danke,
Heinz

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von GGast (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.analog.com/media/en/technical-documentation/data-sheets/AD8132.pdf
Sowas sieht doch vielleicht vielversprechend aus?

von GGast (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Allerdings müsstest du noch angeben was für Spezifikationen wichtig 
sind.

von Heinz Elmann (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Die üblichen fully differential amps kenn ich alle.
Wie schon geschrieben brauch ich eine Schaltung mit einem Hochohmigen 
differentiellen Eingang.
Das ist mit den üblichen (z,.B: ad8132) nicth zu machen, da die 
Widerstände der Beschaltung den Eingangswiderstand vorgeben.

Daher hab ich auch den ISL oder den AD8130 angegeben, die haben jeweils 
2 invertierenden und 2 nichtinvertierende inputs, damit kann man dann 
eine Beschaltung realisieren, bei der zwei der inputs hochohmige 
Eingänge sind.

Heinz

von Audiomann (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht an beide Eingänge einen hochohmigen Elektrometerverstärker 
vorschalten?

von Nebeltroll (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist aber schon klar hochohmig und hochfrequent nicht zusammen passen 
? Was soll's denn werden ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.