mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Analogtelefon und Clip


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

es geht um die auswertung der clip signale an einem analoganschluß, um
sich die Anrufende Nummer zu merken ...

ich arbeite mit dem cmx602b. Die ansteuerung ist einigermassen klar.

ich bin über einen eintrag hier auf ihn gestoßen. ist auch schon
afgebaut....

leider weis ich nicht, an welcher stelle im fsk und den daraus
gewandelten daten die anrufernummer liegt. es wird auf eine etsi norm
verwiesen - die sich so wie es scheint nicht ohne weiteres herunter
laden lässt, dann ist noch die frage ob man aus dem wust aus seiten
schlau wird, hat jemand einen konkreteren hinweis!?

Danke
Martin

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Interessanter Chip.

Leider habe ich auch keine Unterlagen zu diesem Thema.

Würde mich aber Interessieren.

Dieter

Autor: Sebel De Tutti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ETSI Standards kann man gratis herunterladen:

http://pda.etsi.org/pda/queryform.asp

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...aber nicht ohne persönliche Angaben, oder....

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Name, Vorname, Email-Adresse...Und dann sollst du noch angeben, wofür du
das Zeug brauchst, und wie wichtig es dir ist...

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rahul,

danke habs schon gefunden, allerdings ist mir momentan noch
schleierhaft obs hilft.....habe die normen zu 300659 1-2 hier...

Martin

Autor: Unfuture (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Martin,

in der Norm steht doch genau drin wie die Übertragung abläuft und
der Chip liefert dir die übertragenen Bytes, richtiges Timing
im µC vorausgesetzt.

Was genau ist Dir denn nicht klar an der Sache?

Gruß,

Unfuture.

Autor: Tony _s (tony_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Ich dachte, dass ich hier mal weiter mache.

Für meine Diplomarbeit bin ich auf der Suche nach etwas
"Interessantem" auf das Thema "CLIP" gestossen.
Ich habe mich so ein bisschen schlau gemacht, wobei ich dabei noch
keines Falls den Durchblick habe, nur schon die nötigen Informationen
zu finden finde ich nicht gerade einfach.
Ich würde gerne eine uC wie den MSP430 verwenden. Dazu stellt sich für
mich die Frage, ob dieses IC FX602 auch herkömlich realisiert werden
könnte. Würde es ohne gehen ohne das der Aufwand ins Unermessliche
steigen würde?

Hab ihr für mich den einen oder anderen heissen Tipp? Wäre dafür sehr
dankbar.

Gruss
Tony_S

Autor: beta-frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit nem Komparator (sinus->rechteck) lassen sich die Bits aus dem
FSK-Signal durch ne Periodendauermessung ermitteln ohne spezielle IC zu
benötigen.

Quelle:
http://www.circuitmaestro.com/Projects/CCID/CCID.html

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.