Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Leistungsverhalten beim Multiplex-Betrieb


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Elektron (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal einen schönen guten Abend,

ich habe eine relative simple aber große Schaltung von LEDs (1280 
RGB-LEDs) die im Multiplexbetrieb beschaltet sind. Zur Ansteuerung 
verwende ich 30 Latche (74HC563N). So lassen sich immer 80 LEDs 
gleichzeitig ausgeben, d.h. es sind 16 Ausgaben die durch das 
Multiplexing notwendig sind um ein ganzes Bild Auszugeben.

Eine LED braucht maximal ca. 230mW wenn man davon ausgeht dass immer nur 
80 LEDs gleichzeitig an sind wären das 18,4W. Für mich ist jetzt die 
Frage ob man davon ausgehen darf, dass das die maximale Leistung der 
LEDs ist oder ob man durch Hohe Frequenz zusätzlich Verbraucher hat die 
Leistung brauchen?
Im Grunde ist ja auch in digitalen Schaltungen das Ein- und Ausschalten 
immer eine Rampe und damit wäre eine überlagerung denkbar.

Mache ich dabei einen Denkfehler oder sollte man sich tatsächlich vorher 
darüber gedanken machen?

vielen dank schonmal :)

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Datenblatt der LED sollte den maximalen Gleichstrom sowie den 
maximalen Puls Strom nennen. Aber die maximale Leistung ist nur gut, 
wenn die Lebensdauer der Schaltung keine Rolle spielt.
Du fährst ja auch nicht mi deinem Auto immer nur Vollgas.

Bei den Stichwörten Rampe und Verbraucher kann ich dir nicht folgen. 
Mach Dir mal Gedanken zu Wärme und EMV.

: Bearbeitet durch User
von Peter D. (peda)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei einem 1:16 Multiplex braucht man für die gleiche Helligkeit den 
16-fachen Pulsstrom.
Man muß aber eine LED nicht unbedingt am Maximalwert betreiben.

HC-Logik hat eh keine Leistungsausgänge. WIMRE sind max 70mA über 
VCC/GND erlaubt, d.h. max 8,75mA je Ausgang.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.