Forum: Compiler & IDEs Debug-Problem "Failed to launch program" - "Error: Failed to leaveprogmode"


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas I. (delphinis)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hab extra auf das Atmel Studio 7 geupdatet, da in einem alten Thread 
geantwortet wurde, dass das Problem mit der neuen AtmelICE Firmware 
gelöst sei.

Problem:
Beim Debuggen (Start debugging an break) erscheint nach dem Laden des 
Programmes und der Meldung "Loading symbol info (95%)" ein popup mit der 
Meldung:
      "Failed to launch program"
      "Error: Failed to leaveprogmode"

PS: Programmer wurde während dem update auf AS7 auf die aktuelle 
Firmware 1.24 geflasht.

von jibi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Programm aus. Programmer ausstecken, kurz warten, wieder einstecken. 
Programm an machen. Schon probiert?

von Thomas I. (delphinis)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jibi,
hab das mal genau so ausprobiert, aber die selbe reaktion. Auch nur das 
Programm schliessen, oder nur den Debugger aus und wieder einstecken hat 
nichts gebracht.

von Rudolph (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich gerade das gleiche Problem hatte und weder hier noch woanders 
spontan eine Lösung finde konnte...

Ich habe in meinen Programmen seit einiger Zeit die Fuse-Einstellungen 
mit drin um beim ersten Programmieren einfach die ELF-Datei mitsamt 
Fuses brennen zu können:
#include <avr/io.h>

FUSES =
{
  .low = 0xdf,
  .high = 0x99,
  .extended = 0xfd,
};


int main(void)
{
    /* Replace with your application code */
    while (1) 
    {
    }
}


Solange das drin ist habe ich obige Fehlermeldung.
Und die Fuses werden auch gesetzt wenn ich "Start Debugging and Break" 
ausführe warum auch immer.

Ich hatte jetzt den Verdacht, dass meine Low-Fuse dem Studio nicht 
passt.
Nach Datenblatt ist die richtig für einen 90CAN32 mit 16MHz Quarz und 
aktivierter BOD, das Studio zeigt aber für LOW.SUT_CKSEL damit nichts 
mehr an, das kennt die Kombination gar nicht.
Darum hatte ich die Fuse von Hand auf 0xfe gestellt:
"Ext. Crystal Osc. 8.0-16.0 MHz, Start-up time: 1K CK + 4.1ms"
Sieht im Studio richtig aus, nach Datenblatt ist das die Einstellung für 
"Ceramic resonator, fast rising power".
Also Datenblatt und Studio passen nicht zusammen.
Nachdem ich versucht habe in den Debug-Mode zu kommen war die Low-Fuse 
aber wieder zurück gestellt auf 0xdf.

Wenn ich im Source-Code für die Low-Fuse oxfe eintrage kommt ebenfalls 
die Fehlermeldung.

Nur wenn ich den Block auskommentiere komme ich in den Debug-Modus, egal 
wie die Fuses gesetzt sind.

Das ist jetzt mit Atmel Studio 7.0.1931 und einem Atmel ICE.

von Heiko V. (xmegaman)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon etwas älter, hier aber trotzdem der Hinweis:

Bekam dieselbe Fehlermeldung beim Starten des Debuggings.
Ursache war ein Umlaut im Pfadnamen meines Projektverzeichnisses (ich 
weiß, böse, böse Sonderzeichen. Niemals in Pfadnamen verwenden...)
Studio kommt damit problemlos zurecht, nur das Debugtool nicht.
Findet dann offensichtlich nicht das ELF!

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.