mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mit was kann ich bei mir Fuse-Bits setzen


Autor: Oliver F. (rocky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Habe ein kleines Problem bei mir, und zwar habe ich mir einen Adapter
bei Ebay ersteigert um meine µC zu programmieren, und das funktioniert
auch super unter AVR Studio 4 und dort mit dem "AVR Prog".

Nun meine erste Frage, was genau habe ich hier eigentlich, nennt sich
das AVRISP ? oder ist das wieder was anderes. Um mal ein wenig zu
beschreiben: Es sitzt ein Quarz und ein Tiny2313 und eine hand voll
bauteile drauf und wird über Seriellenanschluß angesprochen und hat
dann den standart 10pol ISP anschluß. Ich nutze es in Verbindung mit
meinen USB-Seriell Konverter.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wird wohl AVR910 sein.
Schau mal bei ATMEL nach AVR-Appnote 910 und such mal nach Klaus
Leidinger, der hat das Ding glaube weiterentwickelt.

...

Autor: Oliver F. (rocky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das habe ich auch schon bei AVRDude versucht, also AVR910 ausgewählt und
versucht die fusebits auszulesen aber dann hängt es sich immer auf ...
Mein Problem ist einfach das ich keinen weg finde meine Fusebits
auszulesen, geschweige zu ändern.
Kennt irgendjemand ein Trick oder eine andere Software als die bisher
genannte ... ?
Laut der Werbung des Verkäufers soll es per AVRDude programmierbar
sein, also denke ich auch mal das ich die Fusebits damit seltzen kann
?! Ich nutze dieses AVRDude-GUI.exe was bei WinAVR dabei ist, muss ich
da vllt was besonderes beachten ? Habe µC, COM Port und halt Programmer
ausgewählt, aber entweder ich bekomme

avrdude.exe: stk500_getsync(): not in sync: resp=0x3f

oder er hänngt sich auf ...

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Autor: Oliver F. (rocky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ebay-Artikel Nr. 5861751625

Hier ist das Ding was ich habe ... wie gesagt, zum Programmieren funzt
es problemlos ...

Autor: Uwe Große-Wortmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Fusebits kannst du ebenfalls mit AVRprog setzen... auf
"Advanced..." klicken, und dann gibts alle Fusebits in
übersichtlicher Form und mit einigermaßen narrensicherer
Beschriftung...

So einen AVR910-ISP hab ich mir selbst gebaut, läuft problemlos und
viel schneller als die LPT-Billigbasteleien.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.