mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Endstufe...


Autor: Christopher Willuweit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin schon wieder total am verzweifeln...
habe diese Endstufe gebaut...
http://www.hobby-elektronik.de/images/tda2003.gif
zuerst auf nem Breadboard... da ging alles gut.

dann hab ich die schaltung geätzt, und nach 10 minuten hat der PC als
Audioquelle komische störgeräusche...
Das CD-Laufwerk als Audioquelle macht nach 12 Minuten auch nich viel
mehr, als ab und zu zu brummen...

kann es sein, dass die Endstufe irgendwie Audioquellen beschädigen
kann?

ChriZi

Autor: David W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit was versorgst du das Ding mit Strom?

Autor: rayelec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte einma die Erfahrung gemacht, dass am Pin 1 wirklich nur ein
kakazitiv entkoppeltes Signal sein darf. Jeglich DC-Kopplung (R gegen
Masse oder sonstwohin) lässt den IC verstummen respektive komische
Geräusche von sich geben.
Die beiden Entkopplungskondensatoren über der Betriebsspannung müssen
vorhanden uns möglichst nahe am IC sein, sonst schwingt es und es kommt
kein Ton mehr raus! Bei genügend starker Stromversorgung kann das IC
dann sogar explodieren (spreche da ebenfalls aus Erfahrung!)

Gruss und viel Erfolg
rayelec

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ätzt du den im PC 10 Minuten lang? Kein wunder das da was kaputtt
geht. :-D

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...der TDA2003 ist sehr schwingfreudig.... :)

Abhilfe:
- dicke Masse-Leitungen
- kleine C (100nF) an Masse und Betriebsspannung, direkt am IC
- RC Glied am Ausgang 1Ohm / 100nF direkt am IC
- 1nF zwischen Eingang und Masse


Bernhard

Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
- C3 und C6 müssen dicht bei Pin 3 und 5 platziert werden.
- Ein gemeinsamer Massepunkt, von dem die Signale abgehen
- Statt 10uF Elko am Eingang testweise mal 2*1uF keramisch probieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.