mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430: MMC-Funktionen


Autor: nobody0 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Lesen/Schreiben auf einer Multimediacard habe ich mal angefange eine 
Bibliothek zu schreiben, aber bisher habe ich nur das Initialisieren für 
den SPI-Modus hinbekommen (Anhang, da steht auch die Verdrahtung).
Vielleicht haben ja einige Leute Interesse daran und vielleicht kann ja 
der eine oder andere daran mithelfen.
Wenn's fertig ist, kann man es ja hier in die
Codesammlung geben.

Und weiß vielleicht jemand, wie man vom PC aus die Register der MMC 
beschreibt/ausliest?
Mit Mass Storage Class kompatiblen Kartenlesern kann man die Karten zwar 
mit dd (Linux) die Daten lesen u. schreiben, aber nicht die Register.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das gleiche angefangen. Das Auslesen der Register funktioniert, 
aber leider konnte ich das Programm sein Anfang März nicht mehr 
weiterentwickeln da meine MMC durchgebrannt ist und ich erst seit ein 
paar Tagen eine neue habe.

Autor: nobody0 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha, wie hast Du die Karte denn durchgebrannt?

Zu deinem Code müsste man noch wissen, wie die Karte denn angeschlossen 
ist und für welchen Compiler genau er gemacht wurde.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab die Karte falsch in die Fassung gesteckt, die Pins waren also 
falsch belegt. Sofort kaputt.

Das Programm ist für mspgcc, die Karte ist am SPI-Bus angeschlossen.

Autor: nobody0 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha, aber für andere, die sich mit dem SPI nicht so gut auskennen 
solltest Du bei Gelegenheit eine Tabelle in den Header schreiben, damit 
einfach danach gelötet werden kann.

Autor: nobody0 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mein Zwischenstand ist nun der, dass ich zwar sowohl Daten als auch 
Register lesen kann, aber zu ein Paar Prozent falsche Werte gelesen 
werden. Woran kann das liegen?

Inzwischen habe ich auch eine Karte in´s Jenseits befördert, aber  bei 
richtiger Verdrahtung und obwohl zwischen MC und der Karte zum Schutz an 
jeder Ader noch 100 Reihenwiderstand Ohm sind.

Autor: KoF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Andreas Schwarz

darf man mal fragen, ob der code von dir weiter bearbeitet wurde???
ich interessiere mich brennend für das lesen/schreiben auf eine mmc ;)

Autor: nobody0 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist eine fast fertige Version:

http://www.random.linux-site.net/files/unsorted/ka...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.