Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LabVIEW Control Design and Simulation Module


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Qwertzy (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, kenn sich hier jemand mit Labview und speziell mit dem "Control 
Design and Simulation Module" aus?

Ich bin Neueinsteiger in Labview. Habe vorher jahrelang mit 
Matlab/Simulink, dSpace, ControlDesk gearbeitet.
Nun verfüge ich u.a. über das "LabVIEW Control Design and Simulation 
Module" und über NI SbRIO. Man kann in Labview sowohl in einer 
speziellen Simulationsschleife Systeme aufbauen als auch in einer 
einfachen while-Schleife "Control Design"-Blöcke. Teilweise sind dort 
dieselben Funktionen im Prinzip nochmal.

Ich möchte eine Regelungssimulation auf einer Echtzeithardware 
betreiben. Dabei möchte ich aber das zu simulierende System u.a. auch 
von echten Messsignalen (Funktionsgenerator) anregen bzw. beeinflussen 
lassen können und auch Benutzerinteraktionsmöglichkeiten über richtige, 
physikalische Schalter gestalten und nicht bloß wie bei der Entwicklung 
am PC über das Front Panel.

Wann bzw. für was benutzt man die "Simulation Loop"-Palette (wirklich 
nur für "reine" Simulationen?) und wann die "Control Design" Palette? 
"Die Control-Design"-Palette, bei der man ganz normal in einer üblichen 
while-loop seine Blöcke aufbaut, bringt zumindest nicht das Problem mit 
sich, dass man in dieser komischen, speziellen "simulation 
loop"-Umgebung gefangen ist. Ist man darin wirklich gefangen? Wie kriegt 
man Schnittstellen zu einer einfachen while-Schleifen-Umgebung hin, 
damit man beides auch vermischt verwenden kann?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.