mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR-Ohmmeter


Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo mc-gemeinde!

bin neu hier und finde das forum spitze,habe schon viel gelern aus
euren beiträgen und befasse mich mit avr erst eine paar wochen.

nun meine frage: gibt es irgendwo eine funktion im forum,in das ich
eine suche nach bestimmten bereichen eingeben kann.
beispiel: suche: "at90s2313"
jetzt soll alles ähnlich wie bei goggle alle beiträge in denen der
AT erschein mir angezeigt werden.wenn es so etwas gibt und ich es nicht
gefunden haben sollte , so möge man mir meine frage verzeihen.

p.s.  bin auf der suche nach einem ohmmeter mit avr und lcd,ich weiss
es gibt die multimeter zu kaufen,aber das kann doch jeder.wollt
eigentlich mir eine messstadion bauen in der alles eingebaut ist:
ohmmeter,voltmeter,freguenzzähler,f-generator usw. -> alles seperate
einheiten mit lcd und avr.


danke erstmal an alle

Mike

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mach lieber alles in einen sonst wird das zu teuer :)

Das Forum hat ne Suchfunktion (schau mal oben rechts) aber die kannst
du vergessen. die einzigste Möglichkeit richtig zu suchen ist google zu
benutzen und die suchergebnisse auf diese seite zu beschränken.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die schnelle antwort.
ja zu teuer ist schon richtig , was mir aber am wichtigsten wäre ist
das ohmmeter.es sollt mir beim ausmessen der widerstände helfen.durch
die farbcode´s  ist es schwer mal 50 stück die auf dem steckbrett waren
wieder einzuordnen.
die anzeige soll, wenn möglich sie mir in ohm , kiloohm und megaohm
anzeigen oder halt nur in ohm oder so.

denke doch das dies mit dem at902313 oder andere möglich ist.
habe mir da schon gedanken gemacht.
und zwar auf dem prinzip des spannugsteilers der dann vom avr
ausgewertet wird,für eine schaltung mit programm wäre ich dankbar,da
ich mich wie gesagt mit der programmmierung erst ein paar tage
beschäftige.

danke Mike

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du dich einlogst kannst du die Umfangreiche Suche benutzen nicht
nur die Suche im Betreff.

Du solltest dir einen AVR aussuchen der auch ADC hat, z.B. ATmega8, der
2313 kann das nicht.

Autor: Marco S. (masterof)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bau eine Konstantstrom Quelle auf und messe dann die Spannung wo am
Widerstandt abfällt.
Und mit hilfe von U/I=R hast du den Widerstandt.
Gruß Marco

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.