mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Stromversorgung über USB


Autor: Johannes Permoser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

hab mir einen usb->rs232 adapter gekauft, der mir jetzt einen
virtuellen com-port auf dem pc emuliert sodass mein atmega8 jetzt per
usb mit meinem pc kommunizieren kann. funktioniert auch alles super.

jetzt habe ich mir gedacht, dass man ja auch noch die stromversorgung
gleich über den usb-port machen könnte. reicht es da einfach, wenn ich
die spannung an den entsprechenden pins am usb-stecker des adapters
abgreife oder bräuchte ich da noch eine zwischenschaltung?

wieviel strom liefert das ganze dann?

macht das überhaupt sinn? :-)

mfg, martin

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
5V bei 100mA liefert das

Ich würde noch einen elko dazu schalten weil ich nicht sicher bin wie
"sauber" der strom ist

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist aber zu beachten, dass diese 5 Volt keine 5 Volt sein müssen. Ich
hab' die Spec. jetzt nicht vorliegen, aber nicht wundern, wenn da fast
ein Volt fehlt. Ausserdem ist die Stromentnahme nicht zulässig, wenn
der Rechner den Bus auf Suspend setzt. Eine Schaltung die darauf nicht
achtet, ist also im Prinzip "illegal" ;-)

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suspend wird doch zB bei wake-on-usb systemen aktiviert oder? Mein neuer
PC hat solch eine wake-on-usb Funktion und meine eigenen USB geräte
ziehen nach dem ausschalten weiterhin strom (eigentlich darf man dann
nur irgendwas im µA Bereich verbrauchen glaube ich)

Autor: René König (king)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Suspend wird doch zB bei wake-on-usb systemen aktiviert oder?

Nein. Das, was Du meinst, nennt sich RWU (Remote Wake Up). Ob ein Gerät
dieses Feature in der aktuellen Konfiguration unterstützt oder nicht,
zeigt es über den Configuration Descriptor an (bmAttributes, Bit 5).

> (eigentlich darf man dann nur irgendwas im µA Bereich verbrauchen
> glaube ich)

So ist es! Suspended darfst Du nicht mehr als 500 µA verbraten, es sei
denn, Du bist für High-Power konfiguriert und hast das RWU-Feature
enabled, dann sind es 2,5 mA.

Ich kann nur hoffen, daß Deine Geräte auch bei Dir bleiben und nicht in
die Hände dritter geraten. Du hast die Geräte bewusst an der
Spezifikation vorbei entwickelt. An einem Laptop wird es mit Deinen
Kraut- und Rüben-Geräten bestimmt richtig lustig. Mir kräuselt sich bei
soetwas jedenfalls immer sofort alles zusammen.

Spezifiaktion: All devices must support Suspend state.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.