mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC 18F.... Power pwm mode


Autor: Christoph Oberdorfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich verwende den PIC 18F4431 und nütze den power_pwm_mode.
Weiß jemand ob man bei den einzelnen power_pwm_modes die frequenzen
variabel einstellen kann? Bis jetzt kann ich nur eine frequenz für alle
modi einstellen....bitte um schnelle antwort...

lg

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christoph,

ich kenne zwar den 4431 nicht aber bei anderen PICs mit PWM greifen
diese Einheiten auf Timer zurück.

Es wird dir nichts anderes übrig bleiben, als das Datenblatt mal genau
zu durchsuchen, welche Quellen als Signallieferant für die PWM
Einheiten zur Auswahl angeboten werden.

Dieter

Autor: Christoph Oberdorfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
erstmal danke für die schnelle antwort..

das datenblatt bin ich gerade durchgegangen...
mein problem ist nämlich folgendes:

ich brauche 2 pwm ausgänge wo ich frequenzen im bereich von 20Hz bis ca
90Hz erhalte...mit den CCP Pins kommt man mit den frequenzen nicht
soweit runter und die sind ohnehin schon besetzt...
mit dem power_pwm mode erhalte ich jetzt 1 signal in dem entsprechendem
frequenzbereich..aber ich brauch unbedingt noch ein zweites..was gibt es
für alternativen solche niedrigen frequenzen zu erreichen wenn man beim
power_pwm mode die frequenz zwischen den einzelnen pins nicht variieren
kann?

lg

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir mal das Datenblatt gezogen und die power pwm Beschreibung
durchgesehen.

Da es nur einen gemeinsamen Timer PTMR gibt, lassen sich über die
getrennten duty cycle Register ausschließlich unterschiedliche Ein-Aus
Verhältnisse (eben PWM) erzeugen.

Mit den normalen PWM Einheiten tritt das selbe Problem auf; auch hier
ist das period register PR2 gemeinsam für beide Kanäle.

Wenn es nur um die Frequenz geht kann man auch extern noch einen
Frequenzteiler einfügen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.