Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Raspberry Pi mit Touchscreen als Bedienoberfläche für Steuerung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ralf G. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Früher benutzte man als Bedienoberfläche für Microcontrollerschaltungen
alphanumerische Displays und einige Tssten dazu. Heutzutage wäre es
deutlich sinnvoller, Touchscreens einzusetzen. Für den Raspberry Pi gibt 
es einen Touchscreen:

https://www.reichelt.de/Einplatinen-Computer/RASP-3-BDL-7TD/3/index.html?ACTION=3&LA=446&ARTICLE=167400&GROUPID=6666&artnr=RASP+3+BDL+7TD&SEARCH=RASP%2B3%2BBDL%2B7TD

Gibt es da eine Software, mit welcher man für Steuerungen typische 
Elemente wie "LED"s, alphanumerische Anzeigen, Buttons etc. auf dem 
Touchscreen plazieren kann und diese Werte dann von und zu Variablen in 
einem Programm konvertiert. Z.B. hätte man eine boolsche Variable "LED" 
die das Pendant auf dem Touchscreen aufleuchten lässt oder nicht. Oder 
eine boolsche Variable "Button" übernimmt vom Screen die Info ob der 
Button betätigt wurde. Eine int Variable übergibt einen Wert zum oder 
holt einen auf dem Screen eingegebenen.

Die GPIOs würden dann die Peripherie ankoppeln. Möglicherweise werden 
diese Daten an Variablen eines Arduino weiter gegeben bzw. von dort 
geholt, so dass der Raspberry lediglich die Bedienoberfäche 
bereitstellt.

Kennt jemand eine solche Software?

Vielleicht gibt es auch andere Lösungen als den Raspberry, um eine 
Touchscreen Oberfläche für einen Microcontroller bereit zu stellen.

von Robin S. (der_r)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich richtig verstehe, dass von Grund auf selber machen nicht in 
Frage kommt (z.B. mit Qt auf dem Pi), dann schau mal nach Nextion. Das 
sind Displays mit eingebautem STM32 Mikrocontroller, die sich mit einer 
grafischen Software (Drag and Drop) "programmieren" lassen.

von min (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter dem Pi bindet man typischerweise eine Grafikbibliothek in den 
Kernel ein, mit welcher das Display und das Touchpad angesteuert werden. 
Für Schaltflächen muss ein Programm geschrieben werden. Viel wird im Pi 
ohnehin über die Scriptsprache Python gesteuert. Man kann diese als GUI 
mit Qt auch graphisch visualieren, das heisst dann PyQt. so wie z. Bsp. 
hier gezeigt:

https://www.baldengineer.com/raspberry-pi-gui-tutorial.html

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.