Forum: Compiler & IDEs Eclipse: Probleme mit Console und Serial Connection


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Manuel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich benutze Eclipse Neon.3 Release (4.6.3), um einen Mikrocontroller zu 
programmieren. Gleichtzeitig möchte ich die Console von Eclipse nutzen, 
um Ausgaben vom Mikrocontroller auf der seriellen Schnittstelle 
anzuzeigen.

Dazu habe ich folgendes gemacht:
1. New Command Shell Console
2. Serial Port mit entsprechenden Parametern angelegt

Leider sehe ich nur Hyroglyphen. Wenn ich aber mit hTerm die Serielle 
Schnittstelle aufmache, ist die Ausgabe richtig. Und komischerweise 
funktioniert es danach auch in Eclipse. Wenn ich das Kabel ab und wieder 
anstecke, sehe ich wieder Hyroglyphen. Es kommen keine neuen Zeichen 
hinzu; der Cursor springt aber ständig hin und her. Woran könnte das 
liegen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.