mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lötstation: Analog 60 oder WTCP 51?


Autor: Hans Bond (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo
ich möchte mir eine gute lötstation kaufen. es stehen 2 zur auswahl:
Analog 60 oder WTCP 51?

mfg

Autor: sven0876 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meine meinung wtcp 50 hab sie seit jahren und absolut zufrieden einziige
überlegung seit bleifreizeiten evtl gleich eine 80Watt stadion.

mlg sven

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ist wohl fast ne Glaubensfrage. Ich finde die Ersa Kolben liegen besser
in der Hand da sie etwas schlanker sind. Ich selbst habe schon seit ca 7
Jahren eine MS6000, ist wohl der Vorgänger der Analog 60. Außerdem finde
ich das die Weller am Griff nach langer Arbeit sehr heiß werden. Wir
haben auf der Arbeit Weller Kolben gehabt.

mfg
Stefan

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin bekennender Weller-Fan. Wo Du hinschaust, fast alle Firmen
verwenden sie - nur vom Feinsten.
Tu Dir auch den gefallen.
Solange Du keine allzudicken Leitungen lötest, reichen 50W (evtl. mit
einer kurzen dicken Spitze) allemal aus.

Kannst Du getrost gebraucht bei eb** kaufen. Es gibt z.B. bei Bürklin
alle Einzelteile, falls Du je mal welche brauchen solltest.

Autor: AxelR: (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Ich darf hier mit einer WSD81 arbeiten.
Als Kolben ist ein WSP80 angeschlossen. Da wird auch nichts warm am
Griff oder so. Die Spitzen lassen sich im laufenden Betrieb völlig ohne
Probleme werkzeuglos wechseln.
Der Kolben liegt federleicht in der Hand.
Spitzen habe ich verschieden zur Auswahl, von ganz kurz+spitz (richtig
spitz) für klitzekleine SMD Sachen bis lang und richtig fett (Meißel)
für Weissblech und andere grobe Sachen.
Die 80Watt sorgen für extrem kurze Anheizzeiten und mehr als
ausreichendem Wärmenachschub. Die Regleung arbeitet excellent.
Die Temperatur steht auf 360°C bei SMD und auf 420°C bei ganz groben
Sachen. 20Sekunden voll Null auf 360°C.

(gerade ausprobiert, Lötkolben war noch aus - auweia ;-)) )

HAMMERTEIL! Sehr zufrieden - Danke Chef ;-))

Ich bin also auch WellerFan.

kA. Was die wohl gekostet haben mag...

Viele Grüße
AxelR.[DG1RTO]

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
20 Sekunden wow so lannge :D
Meine WS81 ist mit der Standart Spitze in ca. 10 sec auf 360 :D
An sonsten kan ich auch nur Weller empfehlen.
Lötspitzen könnten für die WTCP evtl mal knapp werden, aber wozu hat
Weller einen Adapter gebaut, um auch die LT Spitzen zu nutzen.

Gruss

Autor: Ingo H. (putzlowitsch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Die Spitzen lassen sich im laufenden Betrieb völlig ohne
Probleme werkzeuglos wechseln."
Wie geht das denn? Kann man die einfach so anfassen und abziehen?
Dat is doch bestimmt heiß, auaaaa :-)

Gruß
Ingo

Autor: AxelR: (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Ingo,

vorm Griff direkt an Ende der Hülse sitzt eine "Plastikrändelmutter".
Wenn man diese abschraubt, hat man die Hülse mit ab. Die Spitze lässt
man aus der Hülse fallen. Die neue Spitze kommt Kopfüber in die Hülse,
sie fällt bis nach unten durch und nun kann man die Hülse wieder
aufschrauben. Geht super :-))

Gruß
AxelR.[DG1RTO]

Autor: Ingo H. (putzlowitsch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha, interessante und pfiffige Lösung. Naja, ich kenn die Wellertechnik
halt nicht.
Ich brauche bei meiner Ersa Analog immer 'ne kleine Zange, aber ein
wirklicher Nachteil ist das meiner Meinung nach auch nicht.

Gruß
Ingo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.