Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug 0,5 mm Edelstahlblech Punktschweissen mit Mikrowellentrafo (MOT) möglich?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Kai (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde gerne (eine) kleine Förderschnecke(n) basteln: weiß jemand, ob 
man dünnes Edelstahlblech mit einem umgewickelten 
Mikrowellentransformator Punktschweissen kann?

von eProfi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt ganz darauf an...
 - Elektrodendurchmesser und -material
 - Anpresskraft
 - Oberflächenbeschaffenheit
 - Punktzeit
Grundsätzlich ist es machbar, zur Not 2 Trafos nehmen oder einen 
größeren Ringkerntrafo (RKT).
Bei zwei MOTs ist es evtl. sinnvoll, sie nebeneinander (versetzt Kopf an 
Kopf?) zu stellen und die Sekundäre durch beide Kerne zu wickeln. So 
bekommt man weniger totes Kupfer (die Wickelköpfe tragen nicht zur 
Stromerzeugung bei). Wicklungssinn der Primären beachten, sonst kommt 
nicht raus.

In weiten Netz gibt es genug Bauanleitungen, Erfahrungsberichte und 
Videos.

von Kai (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke dir.

von Der Andere (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mir ist nicht ganz klar, wie man eine Förderschnecke durch 
punktgeschweisste Bleche baut. Hast du da mal eine technische Skizze?

Egal, um eine haltbare Punktschweißung zu bekommen ist etwas mehr 
notwendig als mit genug "Bruzzel" zwei Bleche kurz zusammen zu drücken.
MaWin hat das glaube ich mal ganz gut zusammengefasst, ich finde den 
Thread aber nicht auf Anhieb.
Ich würde da eher WIG Schweißen versuchen.

von stromdieb (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es darum geht, gebogene Halbkreise aneianderzupfriemeln - geht auch 
mit Blindnieten ganz gut, setzt natürlich eine gewisse Größe der 
Schnecke voraus.

Dann sollten es aber die (teuren) Edelstahlieten sein, weil sich die 
Alunieten nach erwartbarer Zeit wegen Durchscheuerung verabschieden und 
mit verfüttert werden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.