mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik IC open Collektor


Autor: MIcha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
kann mir mal einer erklären was der unterschied zwischen ICs is die
einen offenen Kollektor ( open Collektor ) und zwischen einem der
keinen hat ?


thx

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Micha

in der regel haben IC's eine Gegentaktendstufe. Das heisst je einen
Transistor für den High. bzw für den Low-Zustand. Wenn der Transistor
für den High-Zustand fehlt, spricht man von einem
Open-Collector-Ausgang.

Gerhard

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und hat dann (neben Nachteilen) folgende Vorteile:
-Ausgänge können parallelgeschaltet werden
-oft hat der Ausgangstransistor eine höhere Sperrspannung, so dass
damit systemfremde Lasten (z.B. 12V) direkt geschaltet werden können

Autor: MIcha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was hat das auswirkungen auf meine Schalung?

Autor: David W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Schaltung?

Es kann sich positiv oder negativ Auswirken.

Negativ ist z.B. dass du bei diesem Ausgang nur schlecht 5V ausgeben
kannst.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@David W:

> Negativ ist z.B. dass du bei diesem Ausgang nur schlecht 5V ausgeben
> kannst.

Erzähl ihm doch nicht bloß die Hälfte. Du könntest freundlicherweise ja
auch gleich dazu sagen, dass er mit einem Pull-Up-Widerstand ja auch
wieder seine 5V hat.

Ralf

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wobei Gegentaktausgang schneller ist und auch stromsparender. Bei
eingeschaltetem Opencollector fließt ja ein Strom durch den Pullup. Ein
Pullup zieht auch weich auf High, also langsam, während ein Transistor
härter oder schneller auf High zieht.

Kommt halt auf die Anwendung drauf an, was sinnvoller ist.

Autor: Manos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Ein Pullup zieht auch weich auf High, also langsam, während ein
Transistor härter oder schneller auf High zieht."

Gibt es dafür eine Logische Erklärung? Mit einem Kondensator drin
könnte ich mir sowas ja noch vorstellen aber nur ein Widerstand?

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja am Ausgang hängt ja nicht einfach "nichts" dran... sondern meist
halt weitere eingänge welche auch Kapazitäten enthalten, die geladen
werden müßen, der (um)Ladestrom wird durch den Widerstand begrenzt. (So
würde ich das zumindest sagen)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.