mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Abstandsmessung


Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag

Ich hab vor bei einem größeren Flugmodel den Abstand zum Boden während
des Landevorgangs messen zu wollen. Nun bin ich am überlegen wie ich es
grundsätzlich mache. Der Sensor soll möglichst ab einer Höhe von 15-20
Metern die Flughöhe erfassen.
Bin nun auf Ultraschallsensoren gestoßen. Ist es grundsätzlich möglich
die Flughöhe mit diese Art von Sensoren zu erfassen? (da das Flugzeug
ja auch eine Geschwindigkeit während des Landevorgangs mitbringt...)

Für Anregungen bezüglich der Messung und der Sensoren bin ich sehr
dankbar.

Tschüss

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Der Sensor soll möglichst ab einer Höhe von 15-20
>Metern die Flughöhe erfassen.
>Bin nun auf Ultraschallsensoren gestoßen

Ob das eine geeignete Mess-Methode für solch eine große Entfernung ist,
wage ich zu bezweifeln.

Wäre hier nicht eine Luftdruck-Messung oder GPS-Messung geeigneter?

Autor: Cri Gri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DAs SFR10 Ultraschallmodul kann (wenn ich mich nicht täusche) bis zu 10m
messen!

Langt das nicht?

Autor: Gironymo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie siehts mit Radar aus? Wird aber wahrscheinlich halbwegs teuer sein
...

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Barometer...
Am Boden messen und "nullen"...
Mit Ultraschall hat man noch das Doppler-Problem, weil sich dein
Flugmodell noch bewegt. Bei Hubschraubern und (sehr) langsamen
Starrflüglern würde es mit Ultraschall vielleicht gehen.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja danke über den Luftdruck zu gehen habe ich auch schon nachgedacht.
Habe da ein schönes BAROMETER MODULE (MS5534B) gefunden. Ist gut
dokumentiert... Naja mal schauen was da in die Richtung machbar ist.

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>BAROMETER MODULE (MS5534B)

hab' gerade gegoggelt, ein sehr interessanter Sensor,

sehr klein
sehr leicht
wenig Hardware notwendig

Autor: Manos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ca. 25 Messungen/Sekunde sollten auch ausreichend sein denk ich mal.
Wo ich mir nicht ganz sicher bin ist, ob da nicht ein Wetterwechsel
Einfluß auf die angezeigte Höhe hat und in welcher Zeit sich dann die
barometrischen Werte ändern... Wenn es pro Stunde max. 5cm
Höhenunterschied sind kann man das wahrscheinlich vernachlässigen, wenn
der berechnete Wert allerdings ein Meter Abweichung hat sollte man das
Verfahren noch mal abwägen.

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wetterwechsel Einfluß auf die angezeigte Höhe hat

Ja das hat er, deshalb muss der Höhenmesser / Barometer (Alt-Meter)

kurz vor dem Start auf "0" gesetzt werden,

machen Piloten genauso ;)

Sollte sich das Wetter (Luftdruck) schlagartig wärend des Fluges
ändern, dann stimmt natürlich die Höhenangabe nicht mehr.

Ist nur die Frage, in welchen Bereichen dann die Angaben schwanken,
aber solche extremen Luftdruck-Schwankungen hat man selten, meistens
stürmt es dann auch und dann bist Du mit Deinem kostbaren Flugapparat
sicherlich nicht auf einer Wiese ?

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ultraschall kannst du vergessen, bis der Impuls zurück kommt ist dein
Flugzeug weg :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.