mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schutzeinrichtung


Autor: -fLo- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

also wir müssen für die Schule ein Projekt machen,Temperatur und
Luftfeuchtigkeit auslesen mit dem SHT75 am ed2 und am LCD ausgeben,und
per berieselungsanlage und wärmeplatte anpassen,funktioniert alles
super,jetzt aber zu meiner frage dieses projekt soll nämlich in ein
therarium eingebaut werden jetzt wollten wir noch ein
schutzvorrichtiung davor schalten,wenn einmal der uC ausfällt soll das
tierchen ja nicht gleich an überhitzung  sterben,jetzt wollte ich eine
schutzvorrichtung bauen ,die sagen wir mal wenn die temp auf 35°
steigt, soll alles abschalten und nichts mehr nachregeln ,hat jemand
eine idee wie man das realisieren kann ,

vielen dank für eure antowrten gruß florian

Autor: Stevko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wir haben das damals so gelöst:

http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-333501...

Falls der Link nicht klappt, es ist der Thread:
"Was mache ich falsch" und mein Beitrag ist z.Z. an letzter Stelle.
Wenn ich aber die Rechtschreibung und Zeichensetzung ansehe, wird mir
ja selber schlecht. Naja die Arbeit geht vor und ich schreibe immer in
kurzen Intervallen wenn ich mal Zeit habe.

Gruß
  Stevko

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bimetall-Schalter?! Und Relais in Selbsthaltung. Sobald der Schalter
auslöst, fällt das Relais ab und der Regelkreis wird stromlos
geschaltet. Wiedereinschalten nur manuell möglich.

Autor: ka-long (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ich würde ne Art Watchdog vorsehen:

Der uC gibt periodisch auf einem Pin einen Impuls aus, der ein
retriggerbares Monoflop ansteuert.

Der Ausgang des Monoflops schaltet die Spannungsversorgung zum
Heinelenment.

Wenn Du ganz sicher gehen möchtest, müßtest Du die Maximaltemperatur
nochmals z.b. mit PT100 + OpAmp + Chickenfood überwachen und ebenfalls
die Spannungsversorgung zum Heinelement schalten.

Gruß ka-long

Autor: -fLo- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen dank für eure superschnellen antworten,werde es warscheinlich mit
einem bimetallschalter realisieren oder über den watchdog oder sogar
beides sicher ist sicher ;D sind warane im teraium stück 900€ da geht
man lieber sicher ^^


gruß florian

Autor: ka-long (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ich kann mich mit Biumetallschaltern nicht aus. Wo bekommt man sowas
her und wie stellt man die Temperatur da ein ?!?

Gruß ka-long

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Biuladen?

duck

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würde das billigste AquariumThermometer kaufen. da kann man evtl.
oben mit einer kleinen Rändelschraube die Temp. einstellen. Den
Netzstecker abschneiden und so wie es ist, als Temp.Sensor verwenden.
Ein Draht an Masse und den anderen mit einem PullUp R gegen VCC.
Ist es kalt, hast Du L, ist es wärmer, als eingestellt, hast Du H.

Ist zwar äußerst Rückständig und hat nicht mehr viel mit uC zu tun,
aber gerade darum geht es ja in diesem Moment.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.