mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik BUS Clock beim Atmega128


Autor: macke_a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi !
Ich suche eine möglichkeit wie ich am besten eineBus Clock am Atmega128
abgreifen kann. Ich muss damit einen Grafikcontroller ansteuern.
Hat da jemand eine konstruktive Idee?
Danke vorab !
mfg macke_a

Autor: Spritti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Macke,
du mußt dir erstmal ordentlich einen saufen und dann klappt das
schon....

Autor: macke_a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Spritti,
so habe jetzt nen Bier getrunken..bekomme ich ne Antwort, Spritti?
Kann natürlich auch von jemanden anderes kommen, die Idee?
Danke!

Autor: Ingo H. (putzlowitsch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim z.B. Mega48/88/168 kann man zumindest den Systemtakt (ist das der
Bustakt?) an einem Pin (CLKO) ausgeben lassen. Das wird mit CKOUT-Fuse
konfiguriert. Wie das bei den anderen Megas ist, kann ich allerdings
nicht sagen. Sollte aber im Datenblatt stehen.

Autor: macke_a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja Hi!
Ich schaue mal nach.. ob ich dort was finde!
Danke schon mal..!
Ich habe den richtigen Pin noch nicht gefunden, bin schon fleißig am
suchen...

Autor: Ingo H. (putzlowitsch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls es die Möglichkeit mit dem CLKO/CKOUT nicht gibt, kann man auch
einen Timer im CTC-Mode laufen lassen. Wenn man das OCRn Register auf 0
setzt und den Prescaler auf 1, dann erhält man am OCn-Ausgang zumindest
den halben Systemtakt.
Nachzulesen im Datenblatt unter "Clear Timer on Compare Match (CTC)
Mode".

Autor: macke_a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi !
Du meinst einen x-beliebigen Timer im Auto Reload laufen lassen?
Mmmh, wäre ne gute alternative!

Autor: Ingo H. (putzlowitsch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, genau das meine ich :-)
Hängt halt davon ab, welchen Du sonst in der Appliktion nicht
benötigst.

Man könnte aber auch den USART im Synchronen Mastermode laufen lassen,
und hätte dann mit UBRR = 0 auch den halben Systemtakt am XCK-Pin, wenn
ich nicht irre.

Autor: ecslowhand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Mega128 kann man die Systemclock leider nicht direkt auf einen Pin
legen wie z.B. beim Mega88.
Also bleibt nur der Weg über einen Timer.

LG EC

Autor: macke_a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, dann siehst Du das ähnlich wie der Ingo?
Danke für deine Hilfe EC !
mfg macke_a

Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfache Lösung: Quarzoszillator nehemen?

Autor: macke_a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, da hatte ich auch schon dran gedacht!
Nur soll ich den direkt am µC abgreifen und dann quasi parallel auf
meine anderen Baustein legen, um die Bus Clock zu betreiben?
Ob das so eine gute Idee ist!? Theoretisch funktioniert das
vielleicht,aber...?

Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steht i.d.R. im Datenblatt der Qszillatoren. Im Zweifelsfall einen
74HCTxxx Treiber dazwischen schalten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.