mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LT3150 Simulationsprobleme


Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe Probleme mit der Simulation eines LT3150. Das Problem liegt 
darin, dass ich aus dem Gate-Pin nur rund 6V herausbekomme, egal wie ich 
die Feedbackschleife für den Buck-Boost-Teil des IC's auslege. Da ich 
eine Ausgangsspannung von etwa 6V benötige bei einer Eingangsspannung 
von 8V kann ich damit leider noch nicht einmal einen Logik-Level Mosfet 
treiben. Hat jemand hier einen Tipp?

Ich habe schon mehrfach derartige Probleme mit ICs von LT in der 
Simulation gehabt, selbst bei der Schaltung aus dem Datenblatt. Meist 
ist es so, dass wenn es simulierbar ist auch ein Beispiel für LTspice 
bereitgestellt wird und nicht nur das Modell, erscheint das nur mir so?

Viele Grüße

Autor: aganos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltung?  Vohmin=Vin2-1.6V.

Das mitgelieferte Beispiel unter "Open this macromodel's test fixture" 
bzw. "..\expamples\jigs\3150.asc" funktioniert jedenfalls.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.