mikrocontroller.net

Forum: Platinen KiCAD - Leiterbahnbreite beim automatischen Routen


Autor: Georg W. (georg1010)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schönen guten Tag;
ich habe beim automatischen Routen (mit dem PCBnew) das Problem, dass 
die in den Designregeln von mir zusätzlich festgelegte Netzklasse 
"POWER" - mit einer Leiterbahnbreite von 0,5mm beim automatischen Routen 
nicht durchgeführt wird.

Selbst wenn die Leitungszugehörigkeit "POWER" ist, wird die Leitung mit 
den Werten der Leitungszugehörigkeit "Default" gezeichnet.

Sie beigelegtes File (Schaltung in der 2 Stecker mit verschiedenen 
Leitungsdicken verbunden werden sollten).

Meine Frage:

Wie muss ich vorgehen, damit die Leiterbahnbreiten beim automatischen 
Routen in der Dicke gezeichnet werden, wie sie mit dem 
„Design-Regel-Editor (Netzklassen) definiert wurden?


LG
Georg

Autor: Felix F. (wiesel8)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geh im Standard Canvas (F9) mit Rechtsklick auf Leiterbahn -> Alle 
Leiterbahnen und DuKos editieren.

Der Autorouter scheint das nicht zu übernehmen.

mfg

Autor: Georg W. (georg1010)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke dir Felix,

bin aber noch nicht so "firm" mit KiCAD, um mich mit deiner für mich zu 
kurzen Anweisung auszukennen.Kannst du es bitte etwas genauer 
beschreiben?

mfg

Autor: Felix F. (wiesel8)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
F9 drücken
Rechtsklick auf Leiterbahn
Im Kontext Menü "Alle Leiterbahnen und DuKos editieren" wählen.
Gewünschte Optionen auswählen
OK

mfg

Autor: Torsten K. (Firma: TOKA) (avantasia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht doch recht einfach !?

Wenn Du in PCBNew bist, legst Du Dir über den Menüpunkt "Designrules" 
entsprechende Leiterbahnbreiten an, die Du dann ebenfalls in den 
Designrules den entsprechenden Netzen zuordnest. Dann startest Du das 
Autorouting wobei nun diese Designrules als Basis für die zu routenden 
Netze dient und dabei dann immer die von Dir zuvor festgelegte 
Leiterbahnbreite inkl. der festgelegten Abstände sowie Vias im Routing 
berücksichtigt wird. Wenn dann das Routing erfolgt ist, importierst Du 
das zurück ins PCBNew und kannst dann noch manuell Feintuning betreiben.

Du hast in Deinen Designrules alle Netze der Klasse Default zugeordnet. 
Schau Dir mal Deinen ersten Screenshot an. Du musst linksseitig auch 
"Power" auswählen und dort die Netze reinlegen. Das hast Du nicht getan 
sonst würden diese Netze unter der Auswahl "Power" linksseitig angezeigt 
werden und nicht unter Default.

Ah... Ich sehe gerade Du hast unterschiedliche Netze den zwei Klassen 
zugeordnet. Wenn Du den Autorouter oben rechts verwendest, dann wird das 
was ich Dir eben oben geschrieben habe ausgeführt. Dafür gibt es eine 
JAVA Netbeans Komponente die sich Freeroute nennt. Diese in Verzeichnis 
KiCAD/bin gelegt, sorgt dafür, das ein komplettes Autorouting 
stattfindet. Hierbei werden die Designrules sofort angewandt. Die von 
Dir gewählte Variante habe ich bisher nie genutzt.

Hier der Link auf Github. Dazu muss Netbeans auf dem Rechner installiert 
werden und dann das Binary Freerouting.jar kopiert und umbenannt in 
freeroute.jar werden. Dann greift KiCAD darauf zu und macht Dir das 
Routing mit angegebenen Designrules.

Hier der Github Link

https://github.com/freerouting/freerouting/tree/ma...... dort 
liegt das notwendige File.

: Bearbeitet durch User
Autor: Georg W. (georg1010)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke dir.
mfg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.