Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Gleichstrommotor Parameter


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Stefan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Community,

Ich habe folgendes Verständnis problem:

Wenn ich einen Gleichstrommotor direkt an einen Netzteil anschließe und 
dabei den Rotor festhalte stellt sich laut Messgerät ein Strom von ca. 
2.8A bei 12V ein. Was einem Anschlußwiderstand von 4.2Ohm 
bedeutet,welches auch mit dem Datenblatt übereinstimmt.


Steuere ich den Motor jedoch Über einen Motortreiber (vnh2sp30) und 
Mikrocontroller  mittels pwm (100% duty cyle), dann stellt sich bei 12V 
jedoch (bei festgehalten Rotor) ein Strom von ca.2.1A ein. Das würde 
doch aber 5.5Ohm Anschlußwiderstand bedeuten, oder?

Woher kommt dieser Unterschied ?

Viele Grüße

Stefan

von Motorenfütterer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Woher kommt dieser Unterschied ?

Wie hast Du die 12V ermittelt: von der Etikette am Netzgerät abgelesen?
Bist Du sicher dass die Endstufe Deines Motorcontrollers 0V 
Spannungsabfall bei 2..3A hat?

von Stefan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 12V habe ich am Netzgerät eingestellt. In beiden Fällen kann ich 12V 
an den Motoranschlüssen messen.

Wieviel spannungsabfall vorhanden ist habe ich tatsächlich nicht 
Überprüft jedoch knapp 3V Unterschied scheint mir etwas viel. Aber das 
hole ich mal nach, danke

Grüße, Stefan

von Motorenfütterer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wieviel spannungsabfall vorhanden ist habe ich tatsächlich nicht
> Überprüft jedoch knapp 3V Unterschied scheint mir etwas viel.
ACK, zumindest am Brückenchip selbst.
Sind die Verbindungen Speisung -> Brücke -> Motor gut genug f. 2..3A?

> Aber das hole ich mal nach, danke
Dann gleich mit dem KO um sicher zu stellen dass auch 100% statisch 
durchgesteuert wird, nicht dass die PWM bei 9X% aufhört...
(die Brücke hat ja eine Temp.Überwachung integriert: di springt nicht 
ein, oder?)

von Stefan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ooh man, es lag an einem Kabel der nur noch an einigen Adern hing.

Vielen Dank, Stefan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.