mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Empfangsprobleme beim Mega16


Autor: Martin Scholz (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nAbend
Bin nun auch in die Welt der µCs eingestiegen und habe mir eine
Experimentierplatine zusammengestellt auf der sich bisher nichts weiter
als ein atMega16, 16MHz Oszi, MAX232A und eine LED befinden.
Funktioniert alles einwandfrei, bis auf die Tatsache, dass ich dem µC
keine Daten vom PC aus senden kann. Entgegengesetzt lassen sich
problemlos Zeichenketten vom Controller zum PC senden.
Hat jemand von euch eine Idee was ich da falsch machen könnte? Ich
verwende BASCOM zum Schreiben der Programme.
Das Programm selbst ist nicht wirklich anspruchsvoll. [Siehe Anhang]
Kontakte habe ich mehrmals überprüft.
Woran kann es noch liegen?

MFG
M. Scholz

Autor: Christian Rötzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Null Ahnung von Bascom.
Aber:
Wer PRINT zur Ausgabe verwendet, der sollte doch INPUT oder INKEY zur
Eingabe verwenden!?

Autor: Martin Scholz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider hat weder Input, noch Inkey, noch die Variante die ich im
Beispiel verwende zum Erfolg geführt.

So habe ich es zB mit Inkey versucht:
A = Ischarwaiting()
If A = 1 Then
  I = Inkey()
  Print I
  Porta = 0
  Wait 2
End If

Autor: Martin Scholz (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab es jetzt auch mit diesem leicht abgewandelten Beispiel aus dem AVR
Tutorial probiert. Hierbei stellte sich leider immernoch kein erfolg
ein. µC sendet, empfängt jedoch überhaupt nichts.
Kann mir wirklich keiner helfen? Ich versteh die Welt nichtmehr!

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du jetzt auch den Quarz gewechselt???

Denn dein BASCOM-Programm definiert 16MHz, das ASM-Programm aber 8MHz.


Ich bin zwar der Meinung, dass es nur mit einem Baudratenquarz wirklich
zuverlässig geht, stoße damit aber immer auf Widerstand.
Ich nutze aber für UART-Betrieb grundsätzlich einen Baudratenquarz und
habe keine Probleme damit.

...

Autor: Martin Scholz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit Baudratenquarz meinst du solche mit den eher "krummen" Frequenzen,
oder? mmh.. hab hier grad einen gefunden. 14,3181 MHz ... den versuche
ich mal.
Ja ich habe vom Oszillator auf einen 8MHz Quarz gewechselt. Ich hab
echt alles durchprobiert.

Melde mich nochma wies mit dem neuen quarz geht.

Autor: Martin Scholz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok... es hat (wie zu erwarten) nichts gebracht... bin mit der baudrate
auf 300 runter und trotzdem nix.
Rechnerisch hab ich auch festgestellt dass der quarz kein baudquarz
sein kann, weil er mir höhere fehler liefert als ein gerader.

Aber es kann doch nicht am quarz liegen wenn ich ohne probleme senden
aber nich empfangen kann? würde wenigstens zeichensalat rauskommen,
wärs ja kein problem, aber so Oo

Autor: Marco S. (masterof)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mach mal statt dem printf lieber das UDR = I
könnte die lösung sein so mich es immer mit den Echos bei C

Autor: Martin Scholz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok... nach einer "mach alles raus und wieder rein" aktion läuft es
jetzt. Wird wohl an einer schwachen lötstelle gelegen haben.

MFG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.