mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie kann man Flüssigkeiten mit Ultraschall vernebeln?


Autor: Hornet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Wie jeder weiss kann man mit Ultraschall Flüssigkeiten vernebeln.
Im Hobbyshop gibt es für "relativ" viel Geld(Jedenfalls in der
Schweiz) so vernebler für den Zimmerbrunnen kaufen.

Meine Frage:

Könnte man dies vielleicht mit einem Piezosummer auch erreichen?
Oder kann man sonst irgendwo möglichst günstig. Piezoelemente kaufen
die man mit einem Timer NE555 zum schwingen bringen kann?

Oder hat vielleicht jemand anders eine Idee?
Je günstiger desto besser.


Gruss

Hornet

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also in Deutschland gibt es ab und solche Luftbefeuchter für ca. 10€ im
Angebot.

Die Frequenz liegt irgendwo im MHz Bereich, und die aktustische
Leistung bei einigen Watt. Mit einem Piezoscheibchen wird das also
nichts.

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mhz? Kann ich mir nicht vorstellen. Dazu ist das Plättchen, das die
Schwingungen ans Wasser weitergibt, einfach viel zu groß. Ich gehe mal
davon aus, dass man die besten Ergebnisse bei Resonanz des Plättchens
erreicht, und die dürfte bestenfalls im einige 10kHz-Bereich liegen.
Wenns besonders tierfreundlich ist, dann liegts jenseits der 30-40 kHz,
für Menschen sind schon 20kHz kaum hörbar.

Bei den Preisen für käufliche Luftbefeuchter ist der Selbstbau relativ
sinnlos.

Autor: alfsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die nebler arbeiten so bei 30khz, mit etwa 10 - 20w input. mit normaler
piezo-scheibe gehts auch, aber nicht lange...
die scheibe wird zerrissen :-(
nebler mit trafo und glasschale kosten ab 19.-eu, die piezo-membran
alleine etwa 4eu, also bauen sinnlos.

habe sowas, eignet sich auch super, um verstopfte tintenstrahl-patronen
zu reinigen/aktivieren...

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Mhz? Kann ich mir nicht vorstellen.

Dann schau dir das mal an:
http://www.hcrs.at/ULTRAS.HTM

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm - interessant. Hätte ich nie gedacht, dass die Frequenzen so hoch
liegen. Ob das bei einem Baumarkt-Nebler auch zutrifft?

Autor: Hagen Re (hagen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stell dir mal vor sie läge unter 22Khz. Mir würde dann das ständige
Gepiepse, wie bei einem Wecker, ziemlich auf den Nerv gehen.

Gruß Hagen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.