mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik telefoninterface fuer avr


Autor: Markus G. (eule_fux)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

ich habe vor ein codeschloss fuer meine haustuere zu bauen, bestehend
aus einer matrix-tastatur und einem glcd die (noch) an einem mega8
haengen. das ganze funktioniert auch so weit ohne probleme.

nun ist mir vor kurzen die idee gekommen, in das ganze system ein
telefoninterface zu integrieren so dass ich das ganze als teilnehmer an
meine telefonanlage haengen kann, d.h. wenn jemand klingelt (es wohnen 3
familien in dem haus) das entsprechende telefon auf der etage klingelt
und nach dem abnehmen mit der tuersprechanlage verbunden ist. so etwas
gibt es bereits fertig von siedle, ist aber suendhaft teuer.

eine moeglichkeit waere es ein altes telefon zu verwenden, dessen
tastaturkontakte man direkt mit dem avr verbinden koennte. allerdings
finde ich diese moeglichkeit alles andere als elegant...

gibt es bereits fertige telefonmodule (aehnlich den gsm-modulen von
s.e. z.b.), oder hat jemand eine andere idee wie man so etwas
realisieren koennte? ich habe schon ueber eine stunde im netz gesucht
aber nichts wirklich nuetzliches finden koennen. ich hoffe mir kann
jemand weiterhelfen oder hat eine andere/bessere idee.


gruss, markus

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DTMF muesste ein stichwort sein zum anwaehlen, wie es dann mit dem
Audiosignal aussieht sollte dann auch kein thema mehr sein

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ferige Türsprechanlagen sind generell sündhaft teuer da sie doch kein
Massenprodukt sind.
Selberbasteln ist möglich, für DTMF mit AVR gibts eine App-Not.
Mikrofon und Lautsprecher ist mech. bastelei (akutsisch trennen sonst
pfeifts)für den Lautsprecher ev. ein kleiner Verstärker. Wie oft es
läuten soll und all die anderen Kriterien macht auch der AVR.
Ob du allerdings eine Bauanleitung findest glaube ich nicht.

Autor: Markus G. (eule_fux)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke fuer die schnelle antwort, die app-notes von atmel sind sehr
aufschlussreich. damit duerfte mein problem schon halb geloest sein :)

Autor: Jan Krause (jeangonzales)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spannendes Thema. Ich plane ähnliches, nur (erstmal) nicht mit einem
Telefon als Gegenstelle sondern auch mit Mikrocontroller + Lautsprecher
und Mikrophon.

Habe es schon geschafft mit einem PWM-Ausgang ein recht anhörbares
Audiosignal zu generieren und über ein kleines Verstärker-IC an einem
Billigspeaker auszugeben.

Daten kommen über Ethernet in 8KHz 8Bit unkomprimiert an.
Mikrophon mit Vorverstärker habe ich schon aufgebaut und an den AD
angeschlossen aber noch nicht programmiert.

Benutze aber keinen AVR sondern einen MSP430.

Gruß, Jan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.