Forum: PC-Programmierung DLLs in Matlab


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich möchte aus einem Matlab Skript eine DLL erzeugen und diese in 
Labview einbinden.
Leider kann ich die Funktion und das Handling nicht testen, da ich 
keinen Zugriff auf die "Matlab Compiler" - Toolbox habe. Wird mit dieser 
Toolbox quasi auf Knopfdruck (mcc-Befehl) eine DLL erzeugt? Einige 
Code-Schnipsel, die ich im Internet gefunden habe, sehen für eine so 
einfache Funktionalität teilweise recht kompliziert aus.

Ich könnte mir noch den Umweg über Simulink vorstellen. Dann würde ich 
mein Skript als Matlab Function einbinden und dort die DLL erzeugen.

Für weitere Ideen bin ich auch aufgeschlossen.

Vielen Dank euch und viele Grüße,
Manfred

von Felix U. (ubfx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

der Application compiler kann C/C++ shared libaries, die sich ja schnell 
in eine DLL verpacken lassen. Außerdem kann er COM-DLLs erzeugen, ob das 
allerdings so komfortabel ist, sei mal dahingestellt.

Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.