mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spezieller NTC ?


Autor: Michael (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei meinem Motorrad ist der Tankgeber defekt. Die Tankgeber ist keine
Füllstandsanzeige, sondern meldet sich nur wenn eine Füllmenge
unterschritten wird.
Optisch wird dieses über eine 12Volt 3,4Watt Glühlampe angezeigt die in
der +Leitung einen NTC eingeschliffen hat. Wenn dieser nicht mehr mit
Benzin bedeckt ist, wird der NTC niederohmig und das Lämpchen
leuchtet.

Die Einheit gibt es netürlich nur komplett, es ist das Teil im Bild
unten. Kennt jemand diese Bauform von NTC´s ?

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Micha,

was ich alles gibt.
könnt aber ahuch die Birne kaputt sein_

wenn der NTC defekt ist, bau ihn mal auseinander, vlt. ist es ein was
ganz normales im Blechkleid?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Axel

Danke Axel, ist leider nicht die Birne, die leuchtet jetzt permanent.
Das Teil hat jetzt 0Ohm. Aufmachen und reingucken wäre eine gute
Lösung, aber dann habe ich Fahrpause :-( Ich wollte mich erst einmal
umhören bevor ich alles auseinanderreisse.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso soll das ein NTC sein? im Winter erfolgt die Leeranzeige früher
oder später?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Christoph

Sollte ein NTC sein??? Warscheinlich bleibt die Temperatur/Widerstand
konstand, weil permanent Strom durch das Teil strömt, im Winter wie im
Sommer.

73 de Michael DB9XQ.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach wer braucht schon nen Tankgeber ;-) Hast du keinen Kilometerzähler?
Muss doch reichen g

Aber ob das wirklich ein NTC ist? Wenn die Sonne auf den Tank bruzelt
würde sich da mit und ohne Sprit was ändern... Was ich mir vorstellen
kann, wäre die Messung einer unterschiedlichen Wärmeleitung von Luft
und Sprit, aber das macht kein einfaches passives Bauteil. Rätselhaft.

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird wohl eher sowas wie ein Schwimmer sein der nun einfach verklemmt
ist,oder?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schwimmer wohl kaum. Die Anzeige ist auch sehr träge. Wenn das Mototrrad
z.B. mit zu wenig Benzin abgestellt wird dauert es eine Weile nach dem
wieder Losfahren bis das Lämpchen anfängt zu leuchten. Ein Schwimmer
würde sofort reagieren.

Autor: Jens Trützschler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,

es ist bei der Yamaha defintiv ein NTC eingebaut. Die Bordspannung
heizt ihn bei leerem Tank auf ca. 50 Grad auf, so dass die Lampe
leuchtet, ansonsten verhindert der Sprit die Aufheizung.
Leider ist das ein üblicher Defekt bei den YZF's, bei meiner ist
er auch kaputt, evtl. mal im YZF-Forum fragen ob einer den Widerstand
bei vollem und leeren Tank ausmessen kann, zwecks Bestimmung der
Kennlinie.

Gruss

Jens

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.