mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Mac Tastatur (USB, Alu) kaputt nach Reinigung


Autor: Olli Z. (z80freak)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, der Klassiker. Tastatur von Frauchen liebevoll mit nassem Lappen 
gereinigt und zwar so gut, das gleich ganze Tastenreihen ohne Funktion 
waren.

Vielleicht hab ich es dann noch verschlimmert als ich die Tastaturkappen 
entfernt, das ganze Ding unter fließend klarem warmen Wasser ausgespült, 
anschließend in Isopropanol gebaded und auf der Heizung getrocknet habe. 
Jedenfalls geht nu gornischt mehr. Nichtmals Caps-Lock-LED. Die daran 
angeschlossene Maus tut aber noch und der Mac (läuft mit Windows 10) 
erkennt auch komischerweise alles.

Bevor ich das Ding wegschmeiße hab ich mal versucht es zu öffnen, so 
vorsichtig wie es halt geht. Alles verklebt, habe nur das Alu 
geringfügig verbogen, aber nix zerstört. Die kleine Platine habe ich, 
weil sie so lang ist an den wichtigsten Stellen fotografiert und eine 
Kollage draus gemacht.

An Komponenten erkenne ich einen:
 - Cypress CY7C63923 (Low-Speed USB Peripheral Controller)
 - ST 95040W (4kbit EEPROM)
 - Cypress CY7C65630-56L (Low Power USB 2.0 Hub)
 - Microchip 2026-1YM (Dual-Channel Power Distribution Switch)
 - ne Menge Vogelfutter ;-)

Vielleicht fällt habt ihr ja ne Idee was da so kaputt geht, das 
garnichts mehr passiert. Evtl. eine "Sollbruchstelle" von Apple verbaut?

: Verschoben durch Moderator
Autor: Jim M. (turboj)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ist auf dem Foto schlecht zu erkennen, aber für mich sieht es so aus als 
wäre da noch reichlich Flüssigkeit zwischen den Folienschichten in der 
Tastatur.

Leg die mal eine Woche oder zwei auf die Heizung. Ersatz musst Du 
sowieso beschaffen.

Autor: Dirk S. (Firma: Messtechnik Mittelstand) (schabadu)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem sind die silbernen Leiterbahnen auf der Folie. Die vertragen 
keinerlei Feuchtigkeit.
Tastatur kann fachgerecht entsorgt werden!

Autor: Olli Z. (z80freak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, das die Elektronik kaputt sein soll hätte mich jetzt auch gewundert.
Was genau passiert denn mit dem Silber wenn das feucht wird? Ich kenne 
nur das angelaufene vom Besteck. Bildet sich da auch eine solche 
Oxydschicht die dann einfach nicht mehr leitet?
Wenn die eh im Eimer ist, würde ich die mal zerlegen und nachschauen.
Achja, hab bereits ne neue... wie man an den Buchstaben hier vielleicht 
vermuten kann ;-)))

Autor: Jingan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Tastatur von Frauchen liebevoll mit nassem Lappen gereinigt ...

Frage ich mich, warum hier immer wieder User auflaufen, die ihre Frauen 
hier vorführen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.