Forum: Haus & Smart Home Garog Garagentor Verschaltung - Unklarheit


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sim J. (unimetal)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich möchte ein Garog Garagentor anschließen und habe eine Frage zur 
Verschaltung, da diese etwas unklar für mich ist.
Im Anhang seht ihr:
-Die unterschiedlichen Verschaltungsvarianten 
(Schaltbild_Garog....klein.jpg)
-Anschlussbeispiel, das ich verwenden möchte 
(Anschlussbeispiel_A_klein.jpg)
-Schaltbox, Schaltbild vorverdrahtet (Schaltbox_klein.jpg)

Umgesetzt werden soll das Anschlussbeispiel A mit zwei Schalktboxen

-1. und 2. Box:
->Hoch: Impulsbetrieb
->Stop Schalter
->Runter: Totmannschaltung

Seht euch mal die Verschaltung an bei Stop (rot markiert). Angenommen 
ich habe nur eine Schaltbox und verschalte das nun so, wie abgebildet, 
dann würde doch Auf dem Schalter Stop weder etwas geschlossen noch 
geöffnet? Nach meinem Verständnis kann das also nicht sein, wie ich mir 
das vorstelle.
-Wie ist die Verschaltung zu verstehen?
-Ich nehme an, dass ich die gestrichelten Linien nehme für die 2. Box
-Ich nehme an, dass die Vorverdrahtung nicht kompatibel ist und ich die 
Box umdrahten muss auf das Schaltbild

Beste Grüße
Simon

E: Ich verstehe das im Moment so, dass der Stoptaster den Impulsbetrieb 
NICHT unterbricht. Ist das richtig so und wie müsste ich verschalten, 
dass Stop den Impulsbetrieb unterbricht?

: Bearbeitet durch User
von Hubert M. (hm-electric)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast nicht gesehen, dass der Stop Taster an einem Öffner 
angeschlossen ist. Schau mal nach dem Draht Nr2, wo der Angeschlossen 
ist, und Google mal nach Öffner, und Schaltzustände in Schaltplänen...

von Sim J. (unimetal)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

selbstverständlich sehe ich das. Wenn du dir dir gestrichelten Linien 
wegdenkst (was in meinen Augen die Variante mit nur einer Schaltbox 
ist), dann ist doch der Stop überflüssig (da die Verbindung zu 2 
entfällt) oder habe ich da jetzt einen Denkfehler?

Was ich mir schon überlegt habe ist, dass selbst wenn nur eine Box 
verbaut wird, der Stopöffner 1 und 2 schalten muss. Dann macht es wieder 
Sinn. Aber warum ist die Linie gestrichelt?

Beste Grüße

: Bearbeitet durch User
von Sven L. (sven_rvbg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gestrichelt ist optional.

Wenn Du die 3. Box nicht hast musst Du statt des Stoptasters eine Brücke 
setzen.

von Sim J. (unimetal)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay also lag der Denkfehler wohl darin, anzunehmen dass gestrichelt=2 
Boxen ist sondern printipiell optional! Ich denke ich habe es gecheckt 
;)

Das wäre jetzt meine Endfassung -> Ins letzte "Glied" eine Brücke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.