mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Herzfrequenz Sensor


Autor: Sir Sydom (sirsydom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Bei meinem neuen uC Projekt würde ich auch noch gerne irgendwie eine
gemessene Herzfrequenz einbringen.

Ich finde nirgendwo etwas dazu - das einzige was ich finde sind
irgendwelche fertigen Lösungen mit Sensor und Anzeige, oft per Funk.

Kennt jemand einen weg so einen Sensor eventuell selbst zu bauen oder
auch einen fertigen irgendwie an mein Gerät ran bekommen kann? - per
Funk wäre sogar super.

Weiß vielleicht jemand wie das übertragen wird?

Ich bin relativ ahnungslos was das Thema betrifft und bin für jeden
Tipp in die richtige Richtung dankbar.

Autor: Unfuture (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

versuch mal mit einer Infrarot-LED und einer entsprechenden
Fotodiode Dein Glück, am besten das Signal mit nem OPV
verstärken und dann per ADC im µC verarbeiten. Am Daumen
kann man per Durchlicht den Puls abgreifen, hab das früher
mal testweise mit nem LM358P, SFH 205 und LD 271 aufgebaut,
ist schon ne Weile her. Die Brustgurte mit Funk sollen aber
erheblich zuverlässiger sein, aber da kann ich Dir leider
nicht mit detaillierten Infos weiterhelfen. Aber mit nem
entsprechenden Empfänger und einem Speicheroszi könnte
man das Signal vieleicht selbst analysieren.

LG, Unfuture.

Autor: Daniel Lancelle (bucho)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ne Schaltung gabs mal bei Elektor. DAs problem ist, wenn man den
Finger nicht absolut still hält, dann mißt das Teil die Bewegung deines
Fingers und nicht die Herzfrquenz.

Gruß

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dominik

Es gibt von z.B. Polar diese Pulsuhren + Brustgurt.

Da hast du quasi dein Puls-Signal welches vom Brustgurt an die Uhr
gesendet wird.

Wenn du nun einen isolierten Draht nimmst, ein paar Schlaufen legst und
diese Spule nun an den angelegten Brustgurt hälst, kannst du das Signal
mit dem Oszi abgreifen.

Da du nun die Frequenz kennst, kannst du dir den Parallelschwingkreis
bestehend aus Spule und Kondensator berechnen um das Signal zu
empfangen.

Nach dem Schwingkreis ein geeigneter OP als Vorverstärker, ein analoger
oder digitaler Bandpass dahinter und du hast dein Signal ohne
Störeinflüsse.

Verstärke es mit einer weiteren OP Schaltung oder gib es auf den AD
Wandler deines Mikrocontrollers bei Realisierung mit digitalem Filter.

Nun kannst du dein Puls pro min. berechnen und anzeigen oder was auch
immer damit anstellen.

Unter dieser Adresse http://rick.mollprojects.com/hrm/ findest du einen
Lösungsweg. Ist nicht der Stromsparendste aber er funktioniert und hilft
die vielleicht weiter.

Was ist das den für ein uC Projekt wenn ich frecher Weise fragen darf?

Gruß
Dieter

Autor: Sir Sydom (sirsydom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal Danke für die Tipps.

Ich bin nicht der fitteste was Elektronik angeht (Student technische
Informatik) aber irgendwie werd ich das schon hinbekommen.
Speziell an Gerätschaften mangelt es mir natürlich.. (kein Oszi zB).

Das Projekt beschäftigt sich mit dem Loggen von diversen Größen
hauptsächlich beim Sport.

Was genau jetzt noch dazu kommt weiß ich noch nicht, aber fürs
Radfahren könnte ich mir zB noch einen Neigungssensor und zwei
Drehratensensoren für Rad und Tretlager vorstellen (Dann könnte man
auch den Gang ermitteln).

Autor: eum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt von der Firma Kettler für deren ältere Cross-Trainer (CTR-1
glaub ich) einen solchen Funkgurt zusammen mit einem kleinen Empfänger
(kleiner Kasten, in eine Buchse des Trainers gesteckt wird).
Wenn Du dieses Teil benutzt, kannst Du Dir auch noch den
Empfänger-Selbstbau sparen.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich bin nicht der fitteste was Elektronik angeht (Student
> technische Informatik) aber irgendwie werd ich das schon
> hinbekommen. Speziell an Gerätschaften mangelt es mir natürlich..
> (kein Oszi zB).

Naja, da wirst du doch bestimmt an der FH einen Prof fragen können, ob
er dich mal in einen Laborraum läßt, um die Messungen durchzuführen,
oder?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.