mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SNT 110V to 230V umbau


Autor: dotstyler (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Community,
ich habe gestern eine Ware (Nintendo DS Lite) aus HongKong erhalten.
Das Teil ausgepackt, echt geil! Jetzt kommt aber das Problem! und zwar
läuft das Netzteil nur mit 120V.
Hab es aufgeschraubt und festgestellt dass es sich um ein SNT handelt.

Jetzt wollte ich fragen ob es sich irgendwie auf 230V umbauen lässt?
Im Anhang ist ein kleines Teil des Schaltplans zu sehen.
Technische Daten:
 Input: 120V 4W
Ouput: 5,2V 450mA

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm doch einfach ein anderes Netzteil mit 5V Ausgangsspannung - wenn
das Netzteil nur 450 mA liefern muss, sollte sogar 'ne banale
Wandwarze damit klarkommen.

Autor: dotstyler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Rufus T. Firefly
ich komme mit dem Begriff "Wandwarze" nicht klar.
Sicher könnte ich eine 7805 oder 317 nehmen und auf 5,2V Regeln, aber
das ist nicht der Sinn der Sachen.
ich möchte das originale Netzteil umbauen.

Autor: Kai Riek (kairiek)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wandwarze hört sich nach billig Steckernetzteil an...

MFG

Kai

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Schaltnetzteil welches nicht von Hause aus für Betrieb an 230V
ausgelegt ist lässt sich nicht mit vertretbarem Aufwand umbauen.
Dazu wäre unter anderem ein (Ferrit-)Trafo mit mehr Primärwindungen
erforderlich.
Die geforderte Prüfspannung von 3750V ist ohne Lacktränkung oder
Verguss im Vakuum kaum hinzukriegen.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Schaltnetzteilen kenne ich diesbezüglich 3 Varianten:
- kann alles, also ca. 100-240 V
- umschaltbar 110/220V
- nur 110V

Wenn letzteres, dann bleibt nach dem Ausweiden unbrauchbarer
Komponenten wenig mehr als die sekundäre Gleichrichterdiode übrig. Weil
z.B. Primärgleichrichter, Kondensator, Schalttransistor die Spannung
nicht verkraften und der Trafo die falsche Wicklungszahl hat.

Alternative: Alten Trafo aus der Grabbelkiste mit geteiler
Primärwicklung als Spartrafo für 220=>110V verwenden.

Autor: dotstyler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank,
dass mit dem 1/2  Spartrafo hört sich wirklich gut an, dass werde ich
auch tun. Bei 120V und 4W sollte er Sekundärseitig eigentlich nicht
mehr als  P=UxI -> I=P/U= 33mA bringen, oder rechne ich da verkehrt?

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du zwei identische / ähnliche 230V-Trafos (z.B. Halogen) hast,
verbinde die Primärwicklungen seriell (2x 115V) und die Sekundären
parallel (6V). Das ergibt so was ähnliches wie einen Spartrafo.

Das SNT wird dann an eine Primäre angeschlossen.

Oder zum Schnelltesten 2 Glühlampen oder 2 Kondensatoren in Reihe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.